Kim Kardashian: Extrem-Diät wegen Kate Moss & Naomi Campbell

Nur noch Flüssig-Nahrung: Ein Treffen mit der superschlanken Kate Moss und Naomi Campbell hat Kim Kardashian völlig aus der Bahn geworfen. Weil sie neben den beiden Models pummelig aussieht, hat sie mit einer bedenklichen Radikal-Diät begonnen.

Kim Kardashian, Kate Moss, Naomi Campbell
Kim Kardashian im Body-Stress. Foto: Getty Images, Instagram

Eigentlich war Kim Kardashian immer stolz auf ihre Kurven. Doch ein Selfie mit Kate Moss und Naomi Campbell , das auf der Geburtstagsparty von Givenchy-Designer Riccardo Tisci auf Ibiza aufgenommen wurde, stürzte die Reality-Queen offenbar in arge Selbstzweifel. Vor allem die dünne Kate Moss soll bei der 33-Jährigen den totalen Body-Stress ausgelöst haben. Jetzt will Kim abspecken. Und zwar so schnell wie möglich!

Radikal-Magerkur

Kate Moss, Naomi Campbell
Neben Kate Moss und Naomi Campbell gut auszusehen ist fast unmöglich. Foto: Instagram

"Ughhhh, meine Hüften und mein Hintern sind riesig", twittert Kim Kardashian und erzählt ihren Fans: "Fange HEUTE mit der Diät an. Keine Kohlenhydrate, crazy Workouts!" So kannten wir den selbstbewussten Star gar nicht!  Der Grund für die bevorstehende Magerkur?

Kim isst nichts mehr

"Kim fühlte sich gedemütigt dadurch, wie riesig sie neben den Models ausschaute. Sie war außer sich vor Wut, meinte, sie kam sich fett und klein neben diesen Frauen vor, die zwar halb so breit, dafür um einiges größer sind als sie", verrät ein Insider dem "Heat"- Magazin. Dass sich Kim in ihrer Haut nicht wohlfühlte ist auf dem Ibiza-Selfie nicht zu übersehen: Beinahe beschämt versuchte sie sich hinter Moss (die obendrein in einem scharfen Netz-Fummel eine umwerfende Figur machte) und ihrem Mann Kanye zu verstecken. Seitdem soll sich Kim Kardashian nur noch von flüssiger Nahrung ernähren. Hoffentlich kommt sie bald wieder zur Vernunft!

Models im Urlaub: Kate Moss und Naomi Campbell lasses es auf Ibiza krachen