Unfassbar! Ehemalige Miss Universe ist in 50 Jahren kaum gealtert

Dorian Grey lässt grüßen! 1965 wurde Apasra Hongsakula zur Miss Universe gewählt. Doch wie aktuelle Fotos beweisen, ist die heute 67-Jährige in den vergangenen Jahren kaum gealtert. Aber wie ist das bloß möglich? OPs waren angeblich keine im Spiel.

Apasra Hongsakula
1965 (links) und 2012 (rechts): Apasra Hongsakula ist kaum gealtert. Foto: Facebook

1965 holte Apasra Hongsakula den Titel "Miss Universe" für ihr Heimatland Thailand. Jetzt sorgt die 67-Jährige erneut für weltweite Schlagzeilen: Wie Fotos auf ihrem Facebook-Profil zeigen, scheint die ehemalige Schönheitskönigin in den vergangenen 50 Jahren kein bisschen gealtert zu sein.

Wie machst du das nur, Apasra?

Aktuelle Bilder Hongsakulas stellen den Betrachter vor ein Rätsel: Die Ex-Miss Universe sieht noch immer unglaublich jugendlich aus. Obendrein behauptet Apasras Manager, es seien keine Schönheitsoperationen im Spiel gewesen. Der einzige "Eingriff", den seine Klientin hätte vornehmen lassen: Sie habe ihre charakteristisch-lockigen Haare geglättet.

Apasra Hongsakula
Dorian Grey-Syndrom? Angeblich waren keine Beauty-Ops im Spiel. Foto: Facebook

Aber wie schafft es Apasra Hongsakula bloß, in ihrem Alter noch immer so gut auszusehen? Sollte es sich etwa um das Werk eines besonders talentierten Photoshop-Künstlers handeln – oder hütet die schöne Thailänderin vielleicht ein spezielles Beauty-Geheimnis? Auch wenn uns die Geschichte ganz schön spanisch vorkommt: Die Anti-Aging-Creme des weiblichen Dorian Grey-Pendants hätten wir trotzdem gern!

Apasra Hongsakula auf Facebook

Aus alt mach neu: Kris Jenner mit Photoshop-Panne

Mehr zum Thema: