Ungewöhnliche Location: "Pet Shop Boys" in der Wiener Staatsoper

Am 4. Juli treten die "Pet Shop Boys" im Rahmen ihrer "Electric"-Tour in der Staatsoper beim Wiener Jazzfest auf. Wir verraten, welche Höhepunkte das Musik-Festival sonst noch zu bieten hat.

Kopie von Pet Shop Boys
Die "Pet Shop Boys" geben ein Konzert in der Wiener Staatsoper. Foto: Jazz Fest Wien Archive

Seit über dreißig Jahren begeistern die aus Neil Tennant und Chris Lowe bestehenden "Pet Shop Boys" schon ihre Fans. Im Rahmen ihrer "Electric"-Tour kommt das britische Pop-Duo auch zum Jazz Fest Wien (26. Juni bis 08. Juli) : Die "Pet Shop Boys" geben am 4. Juli ein Konzert in der Wiener Staatsoper. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Die Kartenpreise starten ab 49,50 Euro.

Weitere Highlights

Sinéad O'Connor
Sinéad O'Connors neues Album "The Vishnu Room" erscheint im August. Foto: Barry McCall
Mit der Bekanntgabe der "Pet Shop Boys" ist das Programm des 24. Jazz Fest Wien 2014 komplett. Unter den Höhepunkten für dieses Jahr sind weiters Konzerte mit Gitarrenlegende Al di Meloa und US-Soul-Star Cody Chestnut, R&B-Ikone Al Jarreau, Flamenco-, Jazz- & Copla Andaluza-Sängerin Buika, ein Retro-Soul-"Super"-Package bestehend aus Charles Bradley, Sharon Jones, Antibalas und The Shugraman 3, Dr. John & The Night Trippers feat. Sarah Morrow, Irlands Stimmwunder Sinéad O'Connor, deren neues Album im August erscheint, sowie Nat "King“ Cole-Tochter Natalie Cole. Zahlreiche Acts in Wiens Clubszene, im Rathaus und auf der Summerstage runden das Musik-Fest ab.

Weitere Infos zum Programm sowie zu den Tickets finden Sie unter: www.viennajazz.org

Mehr zum Thema: