Einzigartig: Diese deutschen Wörter sind unübersetzbar

Schnapsidee, Fernweh oder Dreikäsehoch: Für diese zehn deutschen Wörter gibt es einfach keine adäquate Übersetzung.

deutsche.jpg
Manche Wörter kann man einfach nicht übersetzen Foto: Bet_Noire/iStock/Thinkstock

Nicht jedes Wort kann man beliebig in jede andere Sprache übersetzen. Das japanische "wabi-sabe" beispielsweise bedeutet so viel, wie "Das Schöne im Imperfekten finden". Ein wunderschöner Ansatz, den man aber nicht mit einem Wort ins Deutsche übersetzen kann. Und auch umgekehrt gibt es deutsche Ausdrücke, die man nicht eins zu eins in eine andere Sprache übertragen kann.

1. Bausparen

Das Wort, das "ich lasse mich nieder und gründe eine Familie" wohl am besten beschreibt. Eine Übersetzung davon gibt es in keiner anderen Sprache.

2. Fernweh

Man träumt von Urlaub, von fernen Ländern, von exotischen Speisen: Viele deutschsprachige Menschen quält das Fernweh, während Engländer dieses Phänomen als "juckende Füße" beschreiben.

3. Fingerspitzengefühl

Die Fingerspitzen sind extrem sensibel. Darum passt der Ausdruck auch so gut für Situationen, in denen man sich äußerst rücksichtsvoll verhalten sollte. Anderen Sprachen ist da nur das Wort taktvoll geläufig.

fingerspitezn.jpg
Mit Fingerspitzengefühl an eine Sacher herangehen Foto: Pexels

4. Dreikäsehoch

Die Größe eines Menschen anhand von drei Käselaiben zu bemessen scheint in der Tat eine Einmaligkeit der deutschen Sprache zu sein.

5. Zugzwang

Wer gut taktiert, kann seinen Gegner schnell in Zugzwang bringen. Und da es für das Wort keine Übersetzung gibt, benutzen auch die Engländer und Amerikaner das Wort Zugzwang. Allerdings ein wenig anders ausgesprochen.

6. Weltschmerz

Die Deutschen sind als schwermütiges Volk bekannt – wie passend, dass das Wort Weltschmerz keine Übersetzung kennt und auch im Englischen Weltschmerz heißt.

weltschmerz.jpg
Weltschmerz quält alle Menschen Foto: Pexels

7. Torschlusspanik

Der Zahn der Zeit nagt schlimm an einem, längst hat der ganze Freundeskreis Kinder bekommen, während man selbst immer noch ergebnislos auf der Online-Partnerbörse herumsurft. Das beklemmende Gefühl, das einen dann ereilt, wird als Torschlusspanik bezeichnet. Auf Englisch wird das Gefühl als "letzte Minute Panik" umschrieben.

8. Innere Schweinehund

Haben den anderssprachige Menschen nicht oder hat man einfach kein so einprägsames Bild für die innere Motivationsbremse gefunden? Wobei man zugeben muss, dass diese sprachliche Kombination aus Schwein und Hund schon wirklich sehr eigen ist.

schweinehund.jpg
Der innere Schweinehund ist einmalig Foto: ArmadilloStock/iStock/Thinkstock

9. Sturmfrei

Endlich, die Eltern sind aus dem Haus und man hat sturmfrei. Jetzt muss man schnell allen Freunden Bescheid geben, die im Deutschen zum Glück sofort verstehen, was damit gemeint ist!

10. Schnapsidee

Nüchtern betrachtet, kommen einem die Ideen von gestern Abend gar nicht mehr so gut vor. Richtige Schnapsideen eben. Obwohl die einem im Deutschen auch dann kommen können, wenn man stocknüchtern ist. In anderen Sprachen werden solche Einfälle gemeinhin nur als "verrückte Ideen" bezeichnet. 

Mehr zum Thema: