Rekord! Österreicher schafft Überraschung bei Schwimm-EM

Schwimmer Valentin Bayer stellte bei der Europameisterschaft in Rom eine neue österreichische Topzeit auf.
Autor: APA Sport, 11.08.2022 um 13:08 Uhr

Mit ihm haben am Eröffnungstag der Schwimm-EM in Rom nur wenige gerechnet. Valentin Bayer drückte am Donnerstag im Vorlauf über 100 m Brust in 59,76 Sek. den österreichischen Rekord von Bernhard Reitshammer um 0,17 Sekunden und seine persönliche Bestzeit um 0,38. Sekunden. Damit kam der Südstadt-Athlet als Vierter ins Semifinale, Reitshammer (1:00,86 Minuten) als Zwölfter. Aufgestiegen sind auch Simon Bucher als Achter über 50 m Delfin und Lena Grabowski über 200 m Rücken.

Rekord nach WM-Rückschlag

Die WM im Juni in Budapest hatte Bayer nur als Staffel-Schwimmer erlebt, davon ließ er sich aber nicht beirren. "Ich habe einfach wie davor weitertrainiert, jetzt hat es sich ausgezahlt", sagte der 22-Jährige. "Auf den österreichischen Rekord habe ich lange hingearbeitet, jetzt ist es endlich soweit. Ich bin einfach überglücklich." Am Abend (18.35 Uhr) könnte es zum Duell mit Reitshammer um die OSV-Bestleistung kommen. "Vorneweg ein bisschen schneller, ein bisschen eine bessere Einteilung. Dann ist das möglich", ließ der Tiroler eine kräftige Steigerung erwarten.