Christian Eriksen verlässt Brentford für einen großen Namen

Der dänische Fußball-Nationalmannschaftskapitän Christian Eriksen wechselt übereinstimmenden Medienberichten zufolge zum englischen Rekordmeister Manchester United.
Autor: APA Sport, 04.07.2022 um 14:55 Uhr

Wie unter anderem die Zeitungen "Guardian" und "Telegraph" berichten, unterschreibt der 30-jährige Mittelfeldspieler bei den Red Devils einen Drei-Jahres-Vertrag. Eriksen stand bei der EM 2021 im Mittelpunkt, als er im Auftaktspiel der Dänen gegen Finnland in Kopenhagen mit einem Herzstillstand auf dem Rasen zusammengebrochen war. Rettungskräfte mussten ihn wiederbeleben. Anschließend war ihm ein Defibrillator eingesetzt worden.

Auf Vereinsebene spielte Eriksen zuletzt für den Premier-League-Club Brentford. Sein Vertrag bei Inter Mailand war aufgelöst worden, weil er in der italienischen Serie A mit Defibrillator nicht spielen darf.