Schwer erreichbar: Promis ohne Handy

Eine Studie offenbarte: Durchschnittlich greifen Menschen an die 2.600 Mal pro Tag zum Smartphone, intensive Nutzer hatten ihr Handy sogar mehr als 5.000 Mal zur Hand. Aufgerechnet auf ein Jahr macht das bei intensiven Nutzern 2 Millionen Griffe zum Handy. So praktisch ein Smartphone auch ist, manchen Menschen ist das ständige Checken von Mails und Nachrichten unangenehm und sie verzichten deswegen bewusst auf ein Handy. Auch so mancher Star gönnt sich den Luxus, nicht immer rund um die Uhr erreichbar zu sein.

1. Johnny Depp

Immer und überall erreichbar sein? Für Johnny Depp ein Gräuel! In einem Interview sagte er: "Telefone kann ich nicht ausstehen! Ich mag sie einfach nicht. Immer überall erreichbar sein …"

2. Elton John

Elton John steht mit der modernen Technik auf Kriegsfuß. Nicht nur verzichtete er auf ein Handy, er hätte auch nichts dagegen, das Internet für fünf Jahre abzustellen. Da wären viele seiner Fans wohl anderer Meinung …

3. Vince Vaughn

Auf die Frage, warum er auf ein Handy verzichte, sagte Vince Vaughn: "Die alten Methoden haben sich bei mir bewährt. Wenn jemand anruft und ich bin nicht da, rufe ich zurück – wie ein Gentleman eben."

4. Tom Cruise

Mit einem Handy sieht man den Schauspieler nie. Interessanterweise scheint er aber nicht eine völlige Abneigung gegen Mobiltelefone zu haben. Vor Jahren schenkte er Dakota Fanning zu ihrem elften Geburtstag ein Handy.

5. Christopher Walken

Der Schauspieler hat keine tendenzielle Abneigung gegen Handys, besitzt aber selbst keines. Dreht er einen Film, bekommt er vom Regisseur für die Dauer der Drehzeit stets ein Handy ausgehändigt, um im Notfall erreichbar zu sein. Nach den Dreharbeiten gibt er das Handy wieder zurück.

6. Sarah Jessica Parker

Parker hat zwar ein Handy, lehnt es aber ab damit zu telefonieren, da sie Angst vor zu vielen Voicemails hat. Sie bevorzugt E-Mails, die sie von ihrem Smartphone aus auch beantwortet.

Tags

Autor: Isabel Folie, 10.03.2021