Sillpark tanzt Samba

Brasilien zu Besuch im Sillpark: Unter dem Motto "ONE NIGHT IN RIO" wurde zum heißen Sound aus Südamerika gefeiert und natürlich getanzt. Um Schritt zu halten, zeigten die wahren Profis wie`s geht: Und wer könnte das besser, als die original Sambatänzerinnen mit dem richtigen Rhythmus im Blut. In den Kostümen aus der Heimat begeisterten sie das Publikum und der eine oder die andere war nicht mehr zu halten und machte kurzerhand mit.

Aber auch Capoeira und Makulelé gehören zu Brasilien. Deshalb zeigten die Musiker, die den ganzen Abend den SILLPARK akustisch nach Südamerika entführten, was sie tänzerisch drauf haben. Das Publikum staunte nicht schlecht bei den akrobatischen Verrenkungen.

Versteht sich, dass da eine erfrischende Abkühlung gefragt war. Wen wundert´s, dass die Bar mit den Trink-Kokosnüssen regelrecht gestürmt wurde.

Und selbstverständlich wurde zwischendurch auch noch ordentlich geshoppt. Den vielen tollen Aktionen der Shops konnte man einfach nicht widerstehen. Resümee: Diese Shoppingnight hatte es wahrlich in sich!

www.sillpark.at

Autor: Conny Pipal, 04.06.2016