Renaissance-Juwel: Seestadt mit Esprit

Direkt vom Herzen der Innenstadt - dem Neuen Platz vorm Rathaus, wo auch der Lindwurm-Brunnen steht - führen überregionale Radwege in alle Himmelsrichtungen. Der Wörthersee Radweg startet hier und lädt zu einer Tour entlang des Nordufers über Pörtschach bis Velden. Geschichtlich Interessierte radeln entlang des Glanradweges nach Maria Saal - wo der Herzogstuhl und der malerische gotische Dom auf einen Besuch warten - und vorbei an der Herzogstadt St. Veit nach Friesach zur mittelalterlich erhaltenen Burgenstadt. Von Klagenfurt Richtung Osten ist's ein Leichtes via Grafenstein zum Drauradweg.

Lebenslust zwischen Altstadt und See

Der Weg zwischen romantischer Altstadt und dem Wörthersee ist kurz und führt über den Lendkanal. Dieser beginnt in der Innenstadt mit dem Lendhafen, einem urbanen jungen Viertel mit lässigen Bars und zieht sich - gesäumt vo Jugendstilvillen - über die älteste erhaltene Brücke Kärntens, der Steinernen Brücke vorbei an den Ausflugszielen Minimundus, Reptilienzoo und Planetarium bis zum Naturschutzgebiet bei Schloss Maria Loretto.

Alpen-Adria auf Schritt und Tritt

Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt eröffnet sich die Vielfalt der verträumten Renaissance-Innenhöfe - Museen, Galerien, Restaurants mit Gastgärten, kleine Geschäfte und Boutiquen verteilen sich zu einer Entdeckungsreise durch die City. Manchmal findet man hier einen Moment himmlischer Ruhe oder auf dem Benediktinermarkt, der regionale Köstlichkeiten und Spezialitäten anbietet.

Angebot

Für Entdecker und Familien Stadt und Wörthersee Pauschale:

  • 4 Tage, 3 x ÜF
  • Tageskarte Wörthersee-Schifffahrt
  • Altstadtführung
  • Kärnten Card
  • ab EUR 518,- für 2 Erwachsene im 3-Sterne-Hotel Doppelzimmer (Preisbeispiel)
  • ab EUR 785,- für 2 Erwachsene und 2 Kinder bis 10 Jahre in der 3-Sterne Pension (Preisbeispiel)

Angebote und Hotels online buchbar unter www.visitklagenfurt.at

Anfragen unter info@visitklagenfurt.at oder 0463/287 463-0

Author: Ute Daniela Rossbacher , 30.06.2020