Achtsam bis zuletzt

Als Ergänzung zur ambulanten bzw. tagesklinischen Hospizversorgung bietet das Raphael Hospiz Salzburg eine stationäre Versorgung an. Menschen mit einer fortgeschrittenen terminalen Erkrankung mit akuten Beschwerden wie Schmerzen, Übelkeit oder Atemnot und deren Angehörige haben spezielle Bedürfnisse. In der stationären palliativen Betreuung werden die Betroffenen von einem multiprofessionellen Team bestmöglich unterstützt. Die Ziele, die im Raphael Hospiz Salzburg im Mittelpunkt stehen, sind eine Verbesserung der Lebensqualität, die Linderung der Krankheitssymptome sowie umfassende und individuelle Palliativpflege. Außerdem wird auf eine professionelle Unterstützung und Begleitung der Angehörigen und Freunde der Betroffenen Wert gelegt, und Hilfestellung bei der Krisenbewältigung geleistet.

Rundum-Betreuung

Neben Entlastung und Begleitung der Angehörigen sowie der sozialrechtlichen Betreuung und Information rund um Pflegegeld-, Sozialhilfe-Anträge oder Patientenverfügungen, umfasst palliative Fürsorge vor allem psychosoziale und spirituelle Unterstützung. Im Jahr 2019 wurden 84 Patienten in unserem stationären Hospiz betreut. Dies entspricht ca. 2.800 Pflegetage.

Kontakt

Information und Beratung
Tel: 0662-826077-205
raphael.hospiz@bbsalz.at

Spendenkonto:
IBAN: AT51 3400 0001 0017 0571

Author: Ute Daniela Rossbacher , 05.02.2020