Enotop, die neue promillente Bar in Innsbruck

Ein kurzer Blick zurück: Ausgehend von seiner Passion für auszeichnete Tropfen begann er 2014, seine Kostbarkeiten im Zuge von regionsspezifischen Weinverkostungen in Kooperation mit dem Casino Innsbruck zu präsentieren.

Mit seinem neuen Lokal in der Dörrstraße in Innsbruck geht er nun einen Schritt weiter: Seine Gäste haben ab sofort auch die Möglichkeit, die außergewöhnlichen Weine im passenden Ambiente glasweise zu genießen: „Dazu benutzen wir ein spezielles Weinentnahmesystem, das sich Coravin nennt: Ein Gerät, mithilfe dessen der Wein in der gewünschten Menge bei verschlossener Flasche bezogen werden kann und auf diese Art mehrere Monate bis Jahre ohne Qualitätsverlust verfügbar bleibt“, so Gerhard Trenkwalder.

Im Enotop serviert er neben Premiumweinen von familiengeführten Topweingütern – alles Exklusivimporte – auch eine kleine Anzahl kulinarischer Köstlichkeiten in organisch-biologischer Spitzenqualität, darunter Tapas wie Datteln im Speckmantel, Fettspeck vom Turopolje-Wollschwein oder echten Trüffelkäse aus Südtirol.

Einmal wöchentlich gibt`s spezielle mehrgängige Menüs mit der passenden Weinbegleitung. Das Enotop („Ort des Weins“) kann man auch für verschiedenste Events mieten – sowohl im Innenbereich wie auch auf der Terrasse mit Bergblick finden jeweils ca. 30 Personen Platz; gebührenfreie Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Das Enotop – Wein & mehr unweit vom Zentrum, aber abseits vom Mainstream!

Autor: Conny Pipal , 22.05.2016