Der gelungene Sprung auf den Golfplatz

Es war heuer bereits das vierte Mal, dass sich ein paar der weltbesten Skispringer zu einer freundschaftlichen Golf-Competition – bereits zum zweiten Mal im Golfclub Zillertal-Uderns zusammentaten. Die österreichischen Springer Stefan Kraft und Michael Hayböck forderten gemeinsam mit ihrem Trainer, Heinz Kuttin, ihrem systemischen Coach Patrick Murnig und ihren Skisprungkollegen Markus Schiffner und Manuel Fettner die Norweger Johann Andre Forfang, Anders Fannemel, Andreas Stjernen, Daniel Andre Tande und deren Trainer Alexander Stöcklsowie heuer erstmalig ihre finnischen Skisprungkollegen rund um Jarkko Määttä und deren Trainer, Andi Mitter auf dem Green heraus. Die Idee dazu entstand, wie könnte es anders sein, beim freundschaftlichen Beisammensein und dem Gedanken sich auch einmal im Sommer – in einem anderen sportlichen Gefilde - zu messen.

Versteht sich, dass da der Spaß und das freundschaftliche Austauschen zwischen Sportlern und Trainern der drei Nationen im Vordergrund stand. Kein Wunder, dass da der Funke übergesprungen ist und dass die Sportler auch im kommenden Jahr wieder die Schanze gegen den Schläger tauschen.

Autor: Conny Pipal, 02.06.2017