Pflege Zuhause

Durch die Corona- Krise rücken ältere Menschen mit Betreuungund Pflegebedarf stärker in den Fokus des öffentlichen Interesses. Genau um diese Personen kümmern sich Susanne Pichler und Stella Vlad mit ihrer Salzburg 24h Pflege OG bereits seit fünf Jahren. „Zurzeit unterstützen wir mit einer 24-Stunden-Betreuung 120 Familien bei der Pflege älterer Angehöriger. Und der Bedarf wächst stetig.“ Geboten wird dabei nicht nur eine klassische Rund-um-die-Uhr- Pflege, sondern auch auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte und zeitlich begrenzte Unterstützungsformen.

Wertschätzung

Zieht eine fremde Person in einen Haushalt ein, ist das für alle Beteiligten nicht einfach. Damit die 24-h-Pflege bestmöglich gelingt, sind Geduld, Empathie und Vertrauen gefragt – und zwar von beiden Seiten. Das Zusammenleben mit einem unbekannten Menschen ist sowohl für die zu pflegende Person als auch für die Betreuerin anfangs eine Herausforderung. „Uns ist wichtig“, so Susanne Pichler, „dass unser Betreuungspersonal von allen Beteiligten Wertschätzung erfährt.“ Denn die meist aus Osteuropa stammenden Frauen und Männer verbringen viel Zeit fernab ihrer Familien und leisten dabei Großartiges.

Bedarfsgerechte Hilfe

Betreuungsbedürftige können auch auf eine stundenweise Unterstützung zurückgreifen. „Nicht jeder Klient ist auf eine Rund-um-die- Uhr-Betreuung angewiesen. Für diese Zielgruppe bieten wir eine angepasste Unterstützung und helfen zum Beispiel beim Einkauf oder bei Arzt- und Behördengängen“, informiert Mitbegründerin Stella Vlad. Diese auf individuelle Bedürfnisse angepasste Unterstützung nehmen über 40 Familien Anspruch.

24-h-Pflege auf Zeit

Pflegende Angehörige möchten eine kleine Auszeit nehmen, in den Urlaub fahren oder müssen selbst stationär ins Krankenhaus – nun stellt sich die Frage: Wer kümmert sich um die Großeltern. „Natürlich können wir auch in solchen Fällen helfen und bieten eine umfassende Betreuung für ein paar Wochen an. So lange es nötig ist und bis die pflegenden Familienmitglieder wieder fit vor Ort sind. Das organisieren wir in Form einer temporären 24-Stunden-Pflege“, erklärt Susanne Pichler.

Frauenpower

Salzburg 24h Pflege arbeitet mit insgesamt 240 Betreuer und Betreuerinnen in der Rund-um-die- Uhr-Pflege zusammen. Dafür ist ein kompetentes, verlässliches und fachlich breit aufgestelltes Organisationsteam notwendig. So beschäftigen die beiden Chefinnen Susanne Pichler und Stella Vlad auch eine Bürokraft, einen Lehrling und vier Diplomkrankenschwestern, die jeweils eigene Schwerpunkte in ihren Qualifizierungen aufweisen. Salzburg 24h Pflege bietet ihre Pflege- und Betreuungsleistungen in Salzburg Stadt und Umgebung sowie im Pongau an.

24h Pflege Salzburg
Moosstraße 62
5020 Salzburg
Tel. +43 660 320 11 20
www.salzburg24hpflege.at

Autor: Klaudia Thier , 05.06.2020