Autotest: Toyota Proace Verso – Japanischer Teilzeit-Camper

Wohnmobile erleben derzeit einen Hype. Allerdings stehen die Dinger oft die halbe Zeit nicht unbedingt sinnvoll in der Gegend herum. Toyota bietet mit einer neuen Camping-Box eine Alternative an. Wer einer Proace Verso Compact L1 oder L2 besitzt, kann ab sofort diesen als Light-Camper verwenden.

Die QUQUQ-Campingbox umfasst ein ausklappbares Doppelbett, einen Kocher, je zwei Wasserkanister, Schüsslen und Stauraum. Zwei Personen finden auf dem Doppelbett Platz. Für die Benutzung des Betts muss nur der Rücksitz nach hinten verschoben werden. Die „Staubox“ ist über die Heckklappe zugänglich. Angeboten wird die QUQUQ ­„Midibox“ über die Händler für EUR 2.890,–. Damit man nicht auf der Campingwiese am Boden sitzen muss, gibt es zusätzlich ein Camping-Set mit Tisch und zwei Stühlen um nur EUR 99,–. Eigentlich eine gute Idee, die preislich interessant ist – und bei Nichtgebrauch verschwindet die Camping-Box in der Garage oder im Keller.

Tags

18.12.2017