Gib Gas, ich will Spaß: Skoda Fabia Joy

Der Skoda Fabia ist einer der beliebtesten Kleinwagen dieses Landes und das nicht ohne Grund. Solide Verarbeitung trifft auf günstigen Preis. Wer noch mehr Fabia fürs Geld will, der sollte jetzt schnell sein, denn das streng limitierte Sondermodell Fabia „Joy“ bringt jede Menge Spaß mit sich. Bereits beim Einsteigen punktet der Fabia mit Funkschlüssel und Zentralverriegelung. Die Karosserie unterscheidet den Joy von seinen Modellkollegen durch Außenspiegeln und Türgriffen in Wagenfarbe, sowie dem Schriftzug „Joy“ an der B-Säule.

Viel dran, noch mehr drin

So richtig Spaß macht das Sondermodell aber vor allem Innen. Elektrische Fensterheber vorne, treffen auf Klimaanlage, und ein Radio namens „Swing“ das über eine integrierte Bluetooth-Freisprechanlage und einen Colour-Touch Screen verfügt. Edel wirken die Stoff/Alcantara Pölster, wie man sie sonst nur in teureren Segmenten findet. Neben Schick und Nutzen ist der Fabia Joy zudem noch mit vielen praktisches Details versehen, wie ausklappbaren Ablagefächern unter den Vordersitzen, einer Coming- bzw. Leaving-Home Funktion die einem nicht im Dunkeln stehen lässt und, Rücksitzlehnen, die sich 1/3 : 2/3 teilen lassen. Die Fonds-Passagiere werden zudem noch mit einem Tablet-Halter verwöhnt. Das überzeugt dann wohl auch die Kids. Die Eltern hingegen spricht wohl eher mehr der Preis an, ab 11.980 Euro ist der Fabia Joy zu haben. Das macht einen Preisvorteil von bis zu 1.850 Euro – und der macht Spaß.

Tags

Author: Jürgen Philipp , 19.04.2016