Werners Auto-Blog: So war das in den 80er-Jahren

Reifen wurden so lange gefahren, bis sie explodierten. Und der Kindersitz? Wozu? Man hatte ja ohnehin eine Rückbank, und nachdem es dort keine Gurte gab, hätte man Kindersitze nicht befestigen können. Neumodische Dinge wie Spurwechselwarner hatten früher noch Namen und waren menschlich: "Bist du wahnsinnig, fahr' nicht so weit links ..." Scheinwerfer waren Grablaternen und führten darum schlimmstenfalls dorthin, wo solche gewöhnlich hängen. Auch das Fahrwerk hatte einen Friedhofgeruch!

Ich frage mich manchmal, ob wir heute derart viel Technik und Features in Autos brauchen. Sagen wir es so: Eigentlich hätte früher auf Autos ein Schild hängen müssen: "ACHTUNG, LEBENSGEFAHR!2

Autos sind seine Leidenschaft. Diese hat Werner Christl, der studierter Pädagoge ist, zu seinem Beruf gemacht. In seinen Betrachtungen und Kommentaren widmet sich der langjährige Motor-Ressortleiter des Weekend Magazins den täglichen Herausforderungen im Leben eines Autofahrers.

>>> Alle Artikel von Werner Christl

Autor: Ute Daniela Rossbacher , 23.09.2019