Vorsorge in Coronazeiten

Auch ein Optimist sollte asls verantwortungsbewusster Mensch vorbereitet sein, wenn einmal etwas passiert! So kann es doch zu Situationen kommen, in denen man selbst nicht mehr handeln kann, weil man zum Beispiel erkrankt ist oder unter Quarantäne steht. Trotzdem muss das eine oder andere getan werden! Wie zum Beispiel die Erledigung eines Behördenweges, ein Bankgeschäft oder der Weg zur Post, um ein wichtiges Schriftstück abzuholen. Dann kann eine Vollmacht hilfreich sein, mit der ich eine Person beauftrage, mich in konkret definierten Belangen zu vertreten. Eine solche Vollmacht sollte allerdings von einem Notar beglaubigt sein, damit auch die Identität des Vollmachtgebers für den Dritten sicher gewährleistet ist!

Vorsorgevollmacht

Sollte jemand allerdings nicht mehr handlungs- bzw. geschäftsfähig sein, reicht eine solche Vollmacht nicht mehr aus! Wenn es keine private Regelung gibt, wird vom Gericht ein Erwachsenenvertreter bestellt. Dieser hat einen bestimmten Wirkungskreis und muss seine Entscheidungen gerichtlich bestätigen lassen! Anders verhält es sich mit der Vorsorgevollmacht! Diese ist vorab aufzustellen und kann fast alle Lebensbereiche umfassen - einschließlich Pflege und medizinische Betreuung! Sie ist umfangreich und deckt fast jeden erdenklichen Fall ab! Die Vorsorgevollmacht ermöglicht die autonome Auswahl des Vertreters und eine gewisse inhaltliche Festlegung seines Handelns. Dabei hängt es insbesondere von der umfassenden rechtlichen Beratung bei der Errichtung der Vorsorgevollmacht ab, da diese maßgeschneidert und an die Erfordernisse des Einzelfalles angepasst werden sollte. So kann der Klient im vollen Besitz seiner geistigen Kräfte bestimmen, in welchem Fall er von wem vertreten werden will.. Das gibt ihm die Sicherheit, dass trotz Verlust seiner geistigen Kapazität seine Angelegenheiten von einer Vertrauensperson in seinem Sinn erledigt werden.

Für jedermann

Das Gesagte gilt nicht nur für Privatpersonen - egal, ob alt oder jung, sondern auch für Unternehmer, die Verantwortung für das Unternehmen und ihre Mitarbeiter tragen! Aus diesem Grunde sollte jeder, der sich selbst und seine Angehörigen schützen will, rasch eine Beratung bei seinem Notar einholen, um entsprechend Vorsorge getroffen zu haben!

Kontakt

Notar Mag. Werner Stein + partner
Herrengasse 14/1
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel: +43 (0) 463 50533
Web: www.notar-stein.at

Author: Ute Daniela Rossbacher , 07.05.2020