Umfangreiche Leistungsschau am „Tag der Sicherheit 2017“

Das Thema Sicherheit hat im Burgenland einen wichtigen und besonders hohen Stellenwert. Um diesem Aspekt Rechnung zu tragen, werden am 2. September 2017, dem „Tag der Sicherheit“, heimische Rettungs-, Hilfs- und Einsatzorganisationen in der Benedek-Kaserne in Bruckneudorf mit Information, "Action" und Spaß ihr Können und ihr Engagement für die Menschen des Burgenlandes zeigen. Das umfassende und vielfältige Programm wurde von Landeshauptmann Hans Niessl, Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz und Oberst Gernot Gasser, Militärkommandant Burgenland, vorab der Öffentlichkeit präsentiert. „Das Burgenland ist ein sicheres Land! Das Land stellt jährlich insgesamt mehr als 21 Millionen Euro an budgetären Mittel als ‚Garantieschein für diese Sicherheit aller BurgenländerInnen‘ zur Verfügung. Es ist aber vor allem den Sicherheitsdienstleistern selbst, die äußerst kooperativ tätig sind, zu verdanken, dass es dieses hohe Maß an Sicherheit gibt. Diese Veranstaltung macht auf die großartigen Leistungen, die durch dieses gute Miteinander erbracht werden, aufmerksam“, betonte Landeshauptmann Hans Niessl.

Autor: Manfred Vasik, 30.08.2017