Segeltalent: Mit Dankbarkeit zum Erfolg

In ihrer erst sechsten Internationalen Regatta im 420er belegte die 13-jährige Rosa Donner (KYCK) mit Vorschoterin Laura Farese (UYCNs) beim Internationalen Springcup am Neusiedlersee den sechsten Gesamtplatz. Als zweitbestes Damenteam bestätigen die beiden das Vertrauen von Jugendnationaltrainer Peter Krimbacher, der die beiden seit geraumer Zeit beobachtet und fördert.

Förderer

Leistungsorientierte und altersgerechte Förderung helfen jungen Sportlern Spitzenleistungen zu erbringen. Seit Jahren beobachten verschiedene Trainer die Seglerin Rosa Donner in ihrer sportlichen Entwicklung. Ihr Talent, Wille, Ehrgeiz und auch ihre persönliche Einstellung zum Leistungssport zeichnen Rosa besonders aus. So ist es Zeit sich bei ihren Unterstützern und Förderern zu bedanken. Allen voran bei Landeshauptmann Peter Kaiser, Landessportdirektor Arno Arthofer, allen ihren Trainern sowie beim KYCK und dem Kärntner Segelverband.

Tags

Autor: Mirela Nowak-Karijasevic, 30.06.2017