In Klagenfurt knuspert’s!

Power-Frühstück

Müsli ist heute längst eine anerkannte Frühstücksalternative in der ganzen Welt. Die Körner und Flocken sind inzwischen ein Synonym für gesunde Ernährung schlechthin. Und ganz ehrlich: Schokolade zum Frühstück muss nicht sein und auch vom Schweinsbraten-Semmerl am Morgen raten Experten ab. Dagegen wirkt Müsli wie eine morgendliche Energie-Spritze: Denn Hafer- und andere Getreideflocken liefern neben Vitaminen und Mineralstoffen auch wertvolle Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.

Flockenfreunde

Gegründet vor neun Jahren in Passau von den drei Studienfreunden Hubertus Bessau, Phillip Kraiss und Max Wittrock, startet mymuesli zunächst online durch und begeistert in der ganzen Welt als erster Anbieter für individuelle Müslis. Auf www.mymuesli.com kann sich jeder aus rund 80 Bio-Zutaten und 566 Billiarden Möglichkeiten sein Lieblingsmüsli zusammenstellen. In der Manufaktur in der Neo-Müslistadt Passau wird an sechs Tagen in der Woche Bio-Müsli gemixt, abgefüllt, verpackt und verschickt.

Mittlerweile sind die Gründer mehrfach ausgezeichnete Unternehmer und die Müsli-Produkte immer öfter offline zu finden, zum Beispiel in Lebensmittelmärkten oder eben in den mymuesli-Stores. In Österreich gibt es bereits acht Filialen. In Klagenfurt berät Storeleiterin Natascha Magesacher die Kunden gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen Sabrina Schewart und Krissi Pipper in allen Müslifragen.

Tipp: Das „Blaubeer Müsli 2go“ mit Blaubeeren, Bananen, Erdbeeren sowie weißen Schoko-Dinkel-Bällchen ist im Sommer ein Renner - als Frühstück oder Snack.

Tags

Autor: Melanie Lipic-Tscheppe, 06.07.2016