Kärnten feiert barrierefrei

Am 21. April geht der Inklusionsball der Lebenshilfe Kärnten im Casineum Velden über die Bühne. Was ist das Besondere an diesem Ball?

Auf der Tanzfläche bewegen und begegnen sich Menschen mit und ohne Behinderungen – ohne Barrieren, denn was zählt, ist das Miteinander! Wir wollen Menschen mit und ohne Behinderung ermöglichen, sich in entspannter Atmosphäre näher kennenzulernen und einen abwechslungsreichen Abend zu genießen.

Seit wann gibt es den Ball?

Heuer findet der Ball zum 9. Mal statt. Es freut uns, dass immer mehr Gäste den Ball besuchen, die nicht mit der Lebenshilfe in Verbindung stehen, sondern die einfach einen geselligen Abend erleben möchten.

Was sind die Highlights?

Das Motto lautet „Venezianischer Maskenball“. Die Lebenshilfe Wolfsberg sorgt mit Dekoration für das Ambiente, die Klientinnen und Klienten aus Ledenitzen empfangen Sie herzlich mit Venezianischen Roben, beim Glückshafen haben Sie die Chance auf einzigartige Preise der Lebenshilfe Spittal und eine Klagenfurter Klientin bezaubert im Tanz-Duo zur Eröffnung. Für weitere Unterhaltung sorgen die „Dance Industry“ sowie Bands wie „Bengels Reloaded“ und „Duo Lounge“. Aber das sind nur einige Highlights.

Weitere Infos gibt’s auf www.lebenshilfe-kaernten.at.

Tags

Autor: Melanie Lipic-Tscheppe, 12.04.2017