Gans Burgenland Genussfestival in Rust

Feinspitze zieht es von 13. bis 15. Oktober nach Rust, denn der ganze Ort atmet Kultur und Tradition in unterschiedlicher Ausprägung. Vor allem kulinarisch – neben Gansl-Spezialitäten werden auch Leckerbissen aus allen Teilen des Landes angeboten – entweder beim Genussmarkt am Rathausplatz und Conradplatz oder in den gastfreundlichen Lokalen im Ort. Winzer und Produzenten warten mit Erlesenem aus Küche und Keller auf. Kosten Sie sich durch die Gaumenschmeichler des Landes! Im Kremayrhaus wird traditionelle und neue Handwerkskunst vorgestellt: Besenbinden oder Korbflechten sind heute nur noch selten zu sehen. Produkte rund um duftende Kräuter wie Öle und Salze, Kosmetik oder Fruchtaufstriche sollten Sie unbedingt verkosten und daran schnuppern: pannonisch, mit viel Sonne drin! Gute Laune und viel Schwung verbreiten Künstler und Musikgruppen mit ihren Darbietungen auf der „Gans Burgenland“-Bühne am Rathausplatz und auch für die kleinen Genießer wird ausreichend Programm gemacht.

Programm:

Fr 14–19 Uhr, Sa–So 10–19 Uhr

Rathausplatz (Gans Burgenland Bühne): Fr 18:00 Eröffnung (D´Roahr Raschla) | Sa Frühschoppen (Schlanglmusi), Tamburizza Siegendorf u. v. m.) | So Frühschoppen (Musikverein der Freistadt Rust, Festivalprogramm-Präsentation 2018, Volkstanzgruppe Schützen am Gebirge

Kremayerhaus: Kunsthandwerk, Kräutermarkt; Kinderprogramm mit Ottokar Storch (Sa, So 10–18 Uhr) |

Rathausplatz und Conradplatz: Genussmarkt.

Haydnplatz (Elfenhof-Bühne): Fr 19 Uhr Rondo Vienna. | Sa 19 Uhr IM TEAM. | So 11 Uhr Frühschoppen.

Genusspartner: Die Spezerey, Alles Apfel – Vera Leeb, Rankel Walnuss, meineWeidegans, Chili Tschida, Südburgenländische Weidegans, Der Tschürtz – Schinkenmanufaktur, EMG Gartner u. v. m

Details: www.rust.at

Autor: Manfred Vasik, 15.09.2017