emporia entwickelt Smartphone für die Generation 60+

60-Jährige haben heute eine höhere Bereitschaft sich mit der Digitalisierung auseinanderzusetzen als noch die Generation davor. Viele der Männer und Frauen, die gegenwärtig zwischen 50 und 60 Jahre sind, nutzen in ihrem Alltag Internet, Computer und andere technische Geräte. Somit ist die Entwicklung von Smartphones, Tablets etc. für die zukünftige Generation der „Best Ager“ und „Silver Surfer“ wichtig. Darauf hat sich emporia, das Telekom-Unternehmen aus Linz, spezialisiert. „Wir entwickeln speziell für die Generation 60+ Mobiltelefone, die einfach und unkompliziert zu bedienen sind. Wir dürfen diese Generation nicht ausschließen, wir müssen sie in die digitale Welt holen“, sagt sagt Eveline Pupeter, CEO und Eigentümerin. „Das tun wir, indem wir leicht bedienbare Smartphones, die sie intuitiv und mit simplen Handgriffen nutzen können, auf den Markt bringen.“

Smpartphones für die Generation 60+ umrüsten

Mit der emporiaAPP können nahezu alle alten Smartphones (Android), die nicht mehr im Gebrauch sind, für die ältere Generation umgerüstet werden. Diese App macht Smartphones übersichtlich und einfach. Die von emporia entwickelte Oberfläche legt sich über das Smartphone von Samsung, Huawei & Co und verwandelt es in ein Gadget mit einfacher Menuüstruktur, großen, gut lesbaren Icons und intuitiver Bedienbarkeit. Die „Mach-dein-Smartphone-einfach App“ wird speziell für Smartphone-Einsteiger in Kombination mit einem Trainingsbuch im österreichischen Fachhandel zum Kauf von EUR 19,90 angeboten. Diese App ist auch (ohne Trainingsbuch) im Google Play Store für EUR 9,90 erhältlich.

Featurephone mit WhatsApp

Das „emporiaTALKSmart“ ist ein Featurephone mit WhatsApp-Funktion. WhatsApp ist bereits vorinstalliert. Fotos und Kurznachrichten können via WhatsApp zwischen Kindern, Enkel, Eltern und Großeltern hin und her geschickt werden. Das „emporiaTALKSmart“ ist wie alle emporia Produkte einfach zu bedienen, hat einen 2,4 Zoll großen Display und ist zusätzlich spritzwasserfest (IP54).

Autor: Stefanie Hermann, 03.09.2018