Einsatz für die Menschen - Soziale Modellregion Bezirk Eisenstadt

„Ziel ist die Schaffung eines flächendeckenden und ganzheitlichen Systems von Pflege- und Betreuungsdiensten, das höchsten Qualitätsstandards entspricht und das es hilfsbedürftigen Menschen ermöglicht, in Fällen von Krankheit oder Pflegebedürftigkeit möglichst in der gewohnten Umgebung Pflege und Betreuung zu finden“, so Landesrat Norbert Darabos.

Das große Branchenwachstum im Gesundheits- und Sozialwesen wirkt sich auch im Bezirk Eisenstadt positiv aus, so Robert Hergovich: "Im vergangenen Jahr hatten wir in diesem Bereich ein überdurchschnittliches Beschäftigungsplus von +3,0% mit durchschnittlich 9.022 Beschäftigten. Auch heuer setzt sich dieser Trend fort." Gerade in Zeiten von Automatisierung und Digitalisierung sei das eine Chance neue und wichtige Arbeitsplätze zu schaffen, meint der SPÖ-Bezirkschef: "Für mich steht fest: Bei der Betreuung von älteren Menschen und den Schwächsten wird es immer die menschliche Wärme brauchen."


Altenwohn- und Pflegeheime
Im Burgenland gibt es derzeit 44 Altenwohn- und Pflegeheime mit insgesamt 2.165 Betten. Davon befinden sich im Bezirk Eisenstadt 9 Pflegeheime (2 in Eisenstadt, je eines in Neufeld, Steinbrunn, Rust, Purbach, Siegendorf, St. Maragrethen und Zagersdorf) mit 388 Pflegeplätzen. Im ASB-Pflegekompetenzzentrum in Siegendorf stehen 30 Betten für Kurz- und Langzeitpflege zur Verfügung.

Autor: Manfred Vasik, 22.11.2016