Das ist DIE Nervennahrung in Stresssituationen

Pizza ist in Amerika die häufigste Nervennahrung! Das hat die sogenannte „Harris Poll“ (deutsch: Harris Umfrage) ergeben. Dabei wurden 2252 Erwachsene befragt, zu welchem Nahrungsmittel sie greifen, wenn sie sich in stressigen Situationen befinden. Neben Pizza, waren auch Schokolade, Nudeln und Kartoffelchips unter dem meist genannten Lebensmitteln.

67 Prozent greifen zu Wohlfühlessen

Dieselbe Studie hat ergeben, dass 67 Prozent der Befragten generell zu Essen greifen, wenn sie sich schlecht fühlen. Das hat damit zu tun, dass Essen eine emotionale Erfahrung ist. Eine Studie der „University of Buffalo“ hat gezeigt, dass sich die Mehrheit der Befragten weniger alleine fühlt, während sie essen. „Die meisten Befragten griffen zu Speisen, die sie mit schönen Momenten aus der Kindheit in Verbindung bringen“, erklärt Shira Gabriel, eine Autorin der Studie, der „Huffington Post.

Autor: Julia Beirer , 06.07.2020