Das Cateringduo

Mario Marte und Harald Otti sind Geschäftspartner, die seit zwei Jahrzehnten mit großem gegenseitigen Vertrauen und klarer Aufteilung des Aufgabengebietes ihr Unternehmen MO Catering erfolgreich führen. Nach vielen neuen Eventformaten, die auf hohem Niveau bespielt wurden, erfolgt wieder eine Konzentration auf das Kerngeschäft: Genusslieferanten für Essen und Trinken und besten Service zu sein. Ob in der Otten Gravour, auf der Sonnenkönigin, in der Villa Raczynski, im Nordwesthaus, im Palast Hohenems oder dem Kaschmir Club, der nun sein Ein-Jahres-Jubiläum feierte.

Weekend: Eure Zusammenarbeit dauert schon sehr lange?
Mario Marte:
Kennengelernt haben wir uns 1994, als ich Küchenchef im Hotel Martinspark und Harald Veranstaltungsleiter war. 2000 übernahmen wir das Restaurant und die Saalbewirtung der Kulturbühne AmBach und gründeten MO Catering.

Weekend: Ihr seid in einer Phase der Rückbesinnung?
Harald Otti:
Wir haben quasi den Gipfel erreicht und möchten wieder gesund im Basislager ankommen. In den nächsten drei bis fünf Jahren möchten wir unsere Verantwortung für das Unternehmen weiterreichen.

Weekend: Ihr habt zahlreiche (Stamm)Mitarbeiter?
Mario Marte:
Monatlich stehen 150 bis 200 Personen auf der Lohnliste. Diesen gönnen wir eine Work-Life-Balance, nach intensiven Wochenenden haben wir produktionsfrei. Wir achten auf freie Sonn- und Feiertage und arbeitsfreie Weihnachten. Das entspricht unserem Qualitätsanspruch - auch für unsere Kunden.

Weekend: Stichwort Zusammenarbeit?
Harald Otti:
Um große Aufgaben zu bewältigen, muss man zuverlässigen Mitarbeitern Verantwortung übertragen. Unser Netzwerk mit langjährigen Partnern wie Lukas Marberger (Sonnenkönigin), Kerstin Palla (decostyle) oder Heinz Wendel (Varieté am Bodensee) - um nur einige zu nennen - ist top. Wir freuen uns, nächstes Jahr 20 Jahre MO zu feiern. BE PART OF IT – gemeinsam sind wir mehr.

Zu den Personen:
MARIO MARTE
(Jahrgang 1967)
Küchenchef, in Partnerschaft mit Heike, 2 Kinder
Hobbies: Sein Zuhause, Biken, kulinarische Kurzreisen.
HARALD OTTI (Jahrgang 1968)
Tourismusmanager, in Partnerschaft mit Petra, 2 Kinder
Hobbies: „Böötla“ am Rohrspitz, Motorrad und Reisen.

Autor: Claudia Weiss , 10.12.2019