Kreisch! Die Chippendales in Klagenfurt

Bye-bye Alltag!

Mit ihrer „best. night. ever.“-Tour bringen die Chippendales den Glamour von Las Vegas nach Kärnten. Egal, ob junge Frau oder Oma: Die Chippendales sind ein Show-Klassiker, den jede Frau mindestens einmal in ihrem Leben gesehen haben muss! Warum? Weil bei den heißen Choreografien der durchtrainierten Männer und den fantasievollen, von Frauenträumen inspirierten Kostümen keine Wünsche offen bleiben. Weil diese Prickelmomente den Alltag versüßen und die Waschbrett-Bodys der Chippendales auf der Bühne wie in Champagner gebadet wirken.

Die Erfolgsgeschichte

Die Geschichte der Chippendales beginnt 1979, als der indische Auswanderer Somen Banerjee in Los Angeles eine alte Bar kauft. Inspiriert vom britischen Möbelbauer Thomas Chippendale wandelt er die Bar in einen Club namens „Chippendales“ um. Hier entwickelt er eine Show mit zehn bis zwölf Tänzern, die die unterschiedlichsten Männertypen verkörpern. Ihr legendäres Markenzeichen: „Collars & Cuffs“ (Fliegen & Manschetten). Der Club ist so erfolgreich, dass die Show auch nach New York und Los Angeles gebracht wird, wo sie sofort einschlägt. Von den USA aus erobern die Chippendales seitdem die ganze Welt.

Kartenvorverkauf

Tickets für die Chippendales in Klagenfurt gibt’s im Villacher Kartenbüro 04242 / 273 41, im Ruefa Reisebüro 0463 / 564 000, in allen Kärntner Raiffeisenbanken, in allen Ö-Ticket-Shops und auf www.oeticket.com sowie direkt bei Schröder Konzerte 0732 / 22 15 23, Webshop: www.kdschroeder.at.

Tags

Autor: Melanie Lipic-Tscheppe, 14.03.2017