Die 5 coolsten Mottocafés in Klagenfurt

Mamistube

Der Mamiladen, das hippe Fachgeschäft für Schwangerschaft und Kids am Alten Platz 13, ist nicht nur mit weiteren Filialen in etwa Villach und Wolfsberg auf Expansionskurs. Eine Neuerung ist die "Mamistube" in Klagenfurt, die am 26. Mai offiziell eröffnet wird: "Auf 52 Quadratmetern haben wir ein geräumiges Mamiwohnzimmer im Laden eingerichtet", so Geschäftsführerin Ulrike Kogler. Die Mamistube präsentiert sich im Vintage-Look. In Spielecken ist für die Unterhaltung der Kleinen gesorgt. Hier sollen Mütter die Möglichkeit haben, in Ruhe zu stillen, zu füttern und die Kinder zu wickeln. Dabei können sie selbst einfache Snacks und Kaffee in Bio-Qualität genießen. Selbstverständlich sind auch alle anderen Gäste herzlich willkommen - nur kinderlieb sollten sie sein.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 9-18 Uhr / Sa: 9-17 Uhr

Theatercafé

Das Thetarecafé "Cho-Cho San" in Klagenfurt ist Kultlokal und Künstlertreff zugleich. Benannt ist es ganz stilecht nach der Hauptfigur in Puccinis Oper "Madama Butterfly". Seit über 20 Jahren führt "Vroni", Veronika Salcher, das knapp 50 Quadratmeter große Café gegenüber vom Stadttheater. Für ihre Gäste steht die gebürtige Osttirolerin fast das ganze Jahr lang hinter der Theke - nur am 25. Dezember, zu Neujahr und am Ostersonntag hat das Café geschlossen. Auf die Gäste wartet heimelige Stimmung und bodenständige Küche. Im Radio läuft der Kultursender Ö1, Livemusik, kleine Ausstellungen runden das Programm in diesem Kulturcafé ab. Rauchen ist erlaubt.

Öffnungszeiten: Mo bis So: 7-2 Uhr Früh.

Bikercafé

Das Rebel84 Café-Bistro im Harley Davidson-Geschäft "Motodrom" in der Klagenfurter Lodengasse ist ein beliebter Bikertreff. Wer eine Pause vom Shoppen braucht, kann sich im Café erholen und den easy Lifestyle genießen. Im lässigen Café fühlen sich aber auch Nicht-Biker wohl. Die sonnige Terrasse lädt im Sommer zum Chillen ein. Von Montag bis Freitag locken frische Mittagsmenüs zu fairen Preisen die Gäste an. Special: der Rebel's Burger vom Angusrind mit hausgemachten Wedges. Tipp: Am 29. Juli steigt das große "Motodrom"-Sommerfest. Die Highlights: Biker-Brunch, eine gemeinsame Ausfahrt, Livemusik und Riding Gear Flohmarkt.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 9-18:30 Uhr / 
Sa: 9-17 Uhr.

Fahrendes Kaffeehaus

Mit ihrem fahrenden Mini-Kaffeestand rockt Sabine Dobernig aus Klagenfurt Großveranstaltungen und private Feiern in ganz Kärnten. Von Hochzeiten und Firmenevents bis hin zum GTI-Treffen, den Ironman und den St. Veiter Wiesenmarkt - überall ist Dobernig mit ihrem umgebauten Moped-Transporter "Piaggio APE" gern gesehen. Dieser ist auch namensgebend für ihr Business "APE Capeccino". Ihre Gäste verwöhnt die Gastronomin mit Cappuccino, Café Latte & Co. Dabei kommen nur röstfrische Bohnen der Klagenfurter Kaffeerösterei Excelsior in die Tassen. Auch der kostenlose WLAN-Hotspot darf beim Kaffee-Mobil nicht fehlen.

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung.

Katzencafé

Das Cat'n'Coffee in der Paulitschgasse 9 in Klagenfurt ist das erste seiner Art in Kärnten und ein Hotspot für Katzen- und Kaffeefans. Jungunternehmerin Verena Kulterer hat die kultige Geschäftsidee nach Kärnten gebracht. Das Prinzip ist ebenso einfach wie genial: Katzen aus dem Tierschutzheim können sich in den riesigen Kratzbaumdschungel nach Lust und Laune bewegen und herumklettern, während die Gäste sie in gemütlicher Atmosphäre streicheln oder beobachten können. Die umfangreiche Karte besticht mit verschiedensten Kaffee- und Teespezialitäten, Sommerspritzer & Co und Snacks für zwischendurch. Tipp: Naschkatzen legen wir den Kuchen des Tages ans Herz.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 9-19 Uhr / Sa: 9-17 Uhr.

Tags

Autor: Melanie Lipic-Tscheppe, 04.05.2017