Auf die Bücher, fertig, Battle-Time!

Autorin Mareike Fallwickl und Colorama-Verlagsleiter Bernhard Helminger wollen es einmal mehr wissen: Wer hat den besseren Riecher für coole Bücher? Beim mittlerweile legendären Bücher-Battle am Freitag (3. Juli) liefern sich die Beiden zum vierten Mal eine Bücher-Schlacht und versuchen das Publikum von ihrem Lesestoff zu überzeugen. Diesmal findet das Duell im Fußballstadion des SAK 1914 im Nonntal statt – so können auch die Corona-Richtlinien eingehalten werden.

Die zwei Bücherexperten treten in sechs verschiedenen Kategorien gegeneinander an – Österreichische Literatur, Heimatroman, Belletristik Deutschland, Fremdsprachige Literatur, Spannung, Sachbuch – und haben jeweils drei Minuten Zeit, ihr gewähltes Werk vorzustellen. Im Anschluss an jede Kategorie stimmen die Gäste mittels Schild für Fallwickl oder Helminger ab. Wer mehr Punkte einheimst, darf sich „Bücher-Battle-King/Queen“ nennen.

Und was hat das Publikum davon? Jede Menge Spaß, Unterhaltung und reichlich Lesestoff für den Sommer – die beiden Bücherwürmer stellen nämlich stets ihre Lieblinge unter den zahlreichen Neuerscheinungen vor. In der Kategorie „Heimatroman“ werden das zum Beispiel „Die Bagage“ von Monika Helfer (Helminger) und „Vom Land“ von Dominik Barta (Fallwickl) sein. Mehr wollen wir aber noch nicht verraten, am besten ihr schaut persönlich beim Bücher-Battle vorbei.

Los geht’s um 20.30 Uhr, der Eintritt beträgt 10,– Euro und die Organisatoren bitten um Anmeldung per E-Mail unter buch@buecher-stierle.at oder telefonisch unter +43 662 840 114-0.

Autor: Simone Reitmeier, 01.07.2020