BMV - stabile Mülltarife bei wachsender Leistung

Die Schwerpunkte in der Arbeit des BMV im Detail:

  • Gemeindepaket

Das „Gemeindepaket“ des BMV soll die ökologische Verwertung der gesammelten Altstoffe und den wirtschaftlichen Betrieb der Gemeindeabfallsammelstellen sicherstellen. Auch für 2017 wurde eine Ausweitung des Leistungsangebotes, im Besonderen für die Grünabfallentsorgung und damit eine Entlastung der Gemeinden vorgenommen. Oberste Zielsetzung bleibt weiterhin die abfallwirtschaftliche und ökologische Lenkung der Abfallströme und eine Professionalisierung der Abfallsammelstellen der Gemeinden. Dabei wird seitens des BMV der Aufbau von regionalen Abfallsammelstellen für mehrere Gemeinden angedacht, wo Altstoffe und sperrige Abfälle unter fachlicher Betreuung, konsumentenfreundlich abgegeben werden können.

  • Ausbildungskurse für Sammelstellen-Betreuer

Um den optimalen Betrieb der Abfallsammelstellen der Gemeinden nachhaltig zu gewährleisten, werden die verantwortlichen Mitarbeiter regelmäßig einer intensiven Schulung unterzogen. Die heurige Schulung widmete sich schwerpunktmäßig dem Thema „Verwertung und Entsorgung von Lithium Batterien und Akkus“. Rd. 250 Teilnehmer haben Anfang November daran teilgenommen.

  • Ausbau des Re-Use-Netzwerkes

Die Geschäftsordnung des Vereins „Re-Use-Netzwerk-Burgenland“ wurde Anfang Oktober beschlossen. Damit ist die 1. Ausbaustufe der Umsetzung abgeschlossen. Das Burgenland verfügt nun über ein flächendeckendes Netz an Re-Use-Shops über das gesamte Land. Als nächstes wird der Aufbau von Reparaturzentren in Angriff genommen.

  • Tag der Nachhaltigkeit

„Rund geht´s lautete das Motto, und tatsächlich ging´s rund – im positiven Sinne - beim „Tag der Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft“ in der Zentrale der burgenländischen Abfallwirtschaft. Denn zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten diesen „Tag der offenen Tür“, um sich so ein Bild über die Leistungen der kommunalen Abfallwirtschaft im Burgenland machen. Begleitend dazu gab es Infostände zu aktuellen Umweltthemen.

  • ARA4kids Recyclingtag

Rund 240 Kinder nahmen mit Begeisterung an der Veranstaltung teil, die zum zweiten Mal in Oberpullendorf über die Bühne ging. Bei den unterschiedlichsten Spielstationen - von Abfall-Basketball über Papier schöpfen bis hin zum flinken Trennen am Sortierband – konnten Medaillen und kleine Geschenke gewonnen werden.

  • Landesweite Flurreinigung

Zahlreiche Helfer in 129 Gemeinden haben sich auch heuer aktiv an dieser Umweltaktion beteiligt und die Natur von rd. 220 Tonnen Müll befreit. Auch zahlreiche Schulklassen haben wieder mitgeholfen.

Weitere Informationen erhalten alle Interessierten am Mülltelefon des BMV unter 08000/806154 zum Nulltarif oder auf der Homepage unter www.bmv.at.

Autor: Manfred Vasik , 04.12.2017