Studie: Eine gute Bewerbung braucht ein attraktives Foto!

Nicht nur

in Restaurants werden schöne Menschen bevorzugt

, sondern auch im Arbeitssektor. Immer öfter wird von Arbeitgebern auch das Facebook-Profil der Bewerbungskandidaten geprüft, um aus den Fotos und Kommentaren genauere Informationen über sie herauszulesen. Eine Studie ist dahingehend der Frage nachgegangen, inwieweit Fotos die Entscheidung über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch der vakanten Stelle beeinflussen.

40 Prozent mehr Chancen auf Gespräch

Es hat sich herausgestellt, dass Unternehmer Kandidaten insgeheim je nach Attraktivität ihrer Facebook-Profile auswählen. Jene, deren Bilder als „sehr attraktiv“ bewertet werden, werden um fast 40 Prozent öfter zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen als diejenigen, deren Portraits am unattraktivsten beurteilt wurden. "Schöne“ Menschen bekommen zudem um über 20 Prozent öfter ein positives Feedback, indem Personalvermittler mehr Informationen erfragen oder ein Telefongespräch vorschlagen.

Bitte lächeln

Für die Studie wurden über 2.000 Bewerbungsschreiben mit erfundenen Lebensläufen von vier unterschiedlichen Männertypen an Firmen mit geschalteten, vakanten Stellen ausgeschickt. Jedes Foto wurde vorab von 195 Menschen auf Attraktivität und Persönlichkeit auf einer Skala von eins bis vier beurteilt. Die Lebensläufe waren von den Fähigkeiten und Erfahrungen her gleichwertig. Besonders beliebt waren Fotos, auf denen der Bewerber freundlich lächelt, vor allem dann, wenn die Personalvermittler weiblich waren. Wir nehmen an, dass sich umgekehrt ähnliche Ergebnisse generieren lassen würden...

Autor: Andreea Iosa , 06.07.2020