Schöner wohnen - Möbeltrends 2020/2021

Die Veränderung im Bereich Wohnen spiegelt sich unter anderem an den Möbeltrends wider. Beispielsweise geht es bei Möbeln aktuell um die individuelle Identität und die Suche nach dem eigenen Lebensweg. Vor allem Boxspringbetten in luxuriösem Design gewinnen an Popularität. Für das Sitzen draußen werden modulare Lösungen gewählt und im Homeoffice arbeiten immer mehr Menschen mit Sekretären. Zudem erfreuen sich Sitzgelegenheiten großer Beliebtheit, die bequem wie ein Sessel und praktisch wie Stühle sind. Für den nötigen Stauraum im eigenen Zuhause sorgen Beistelltische.

Bei den aktuellen Möbeltrends geht es um Identität

Typisch für die Möbeltrends 2020 und 2021 ist die Suche nach Identität. Diese betrifft ganz unterschiedliche Aspekte wie die Genderfrage, die Nachhaltigkeit und den individuellen Stil. All dies spiegelt sich in den Möbeltrends wider. Nachhaltigkeitskonzepte werden von immer mehr Anbietern umgesetzt, sodass die Möbel in ein natürliches, umweltbewusstes Wohnkonzept eingefügt werden können. Das betrifft unter anderem die verwendeten Materialien und die Designs.

Das Thema Gender spielt in der Gesellschaft aktuell eine wichtige Rolle und findet sich auch in den Möbeltrends wieder. So zeigt der Blush Stil beispielsweise, das rötliche Töne sowohl von Frauen als auch von Männern und Diversen auf vielfältige Weise in das Wohnambiente integriert werden können. Die Menschen lösen sich von althergebrachten und klassischen Möbeln und suchen eher nach individuellen und außergewöhnlichen Einzelstücken, die ihren persönlichen Stil bestmöglich zum Ausdruck bringen.

Boxspringbetten in luxuriösem Design

Luxuriöse Boxspringbetten mit Elektro-Verstellung gehören zu den modernen Trends in 2020/2021. Diese bieten einen hohen Schlafkomfort, indem das Bett optimal an die persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse angepasst werden kann. Die Matratzen solcher Betten sind mit verschiedenen Liegezonen ausgestattet, die die unterschiedlichen Körperpartien optimal stützen und für einen angenehmen Schlaf sorgen. Die Feststellung des Bettes erfolgt mittels einer intuitiven nutzbaren Fernbedienung, sodass die Nutzer gemütlich sitzen und in unterschiedlichen Positionen liegen können.

Auf der Matratze eines solchen elektrischen Bettes befindet sich ein sogenannter Topper. Dieser besteht in aller Regel aus Viskoseschaum, Latex oder Kaltschaum und sorgt für einen größtmöglichen Liegekomfort. Praktischerweise wird die Matratze mittels Halteplatten oder einer Antirutschbeschichtung am Bett festgehalten. Auf diese Weise wird vermieden, dass sie während eines Positionswechsel verrutscht. Nutzer können somit nach Belieben die einzelnen Partien des Bettes anpassen und genießen trotzdem immer einen hohen Liegekomfort.

2020/2021 sitzen die Menschen draußen modular

Für das Sitzen auf der Terrasse oder im Garten setzt sich immer häufiger ein modularer Trend durch. Die einzelnen Möbelstücke können separat verstellt und auf vielfältige Weisen kombiniert werden. Ob dieser Trend nun darauf zurückzuführen ist, dass die Menschen in 2020 verstärkt auf Mindestabstände zu achten hatten und haben, oder ob die Modulbauweise individuelle Anpassungen der Sitzgarnituren an sich verändernde Vorlieben ermöglicht, in jedem Fall erfreut sich der Trend schon jetzt bei vielen Menschen großer Beliebtheit.

Insbesondere Rattan und Leder sind in diesem Zusammenhang gängige Materialien. Diese bieten einen hohen Sitzkomfort und sind gleichzeitig robust und langlebig. Viele Menschen entscheiden sich dafür, Rattanmöbel mit geeigneten Polstern zu versehen, um den Sitzkomfort noch einmal zu erhöhen. Hier ist es durch die gewählten Materialien und Farben möglich, die Sitzgarnituren auf den persönlichen Lebensbereich zuzuschneiden.

Sekretäre im Homeoffice

2020 hat das Homeoffice situationsbedingt seinen Siegeszug angetreten. Immer mehr Menschen arbeiten von zu Hause aus und benötigen individuelle Lösungen für ihren Wohn- beziehungsweise Arbeitsbereich. Große Schreibtische sind hierbei für die Wenigsten interessant. Den Leuten ist es stattdessen wichtig, ihren Arbeitsplatz flexibel und individuell gestalten und bei Bedarf anpassen zu können. Deswegen kommen immer häufiger Sekretäre zum Einsatz.

Solche Sekretäre besitzen viele unterschiedliche Fächer, sodass diverse Arbeitsunterlagen bequem darin verstaut werden können. Nach Arbeitsende ist es möglich, den Sekretär so in das Wohnumfeld zu integrieren, dass er auch zur Freizeit und zum Alltag passt. Häufig werden Modelle aus Holz gewählt, die eine hohe Natürlichkeit ausstrahlen. Wichtig ist zudem, einem Bürostuhl zu wählen, der gesundes Sitzen unterstützt und in Höhe und Design zum Sekretär passt.

Bequem wie Sessel und so praktisch wie Stühle

Hybrid-Möbel stellen einen typischen Trend für 2020/2021 dar. Insbesondere zeigt sich das an Polstermöbeln und Sitzgelegenheiten. Viele dieser Möbelstücke sind so designt, dass sie die Gemütlichkeit eines Sessels mit den praktischen Eigenschaften eines Stuhls kombinieren. Sie sind beispielsweise ausgesprochen leicht und lassen sich gut innerhalb des Wohnbereichs umstellen. Durch diese große Flexibilität wird der verfügbare Platz optimal ausgenutzt.

Hierbei müssen die Nutzer aber keine Einbußen in Sachen Sitzkomfort hinnehmen. Die Bezüge sind äußerst bequem und fühlen sich selbst bei langem Sitzen gut an. Hier greift erneut der Blush Stil, der auch in anderen Bereichen der Wohnung zum Tragen kommt. Die rötlichen Töne werden sowohl dieses als auch nächstes Jahr extrem erfolgreich sein.

Beistelltische bringen Stauraum mit

Gerade in den Ballungszentren ist Wohnraum knapp und teuer. Deswegen besteht eine wichtige Aufgabe darin, den vorhandenen Platz in einer Wohnung optimal auszunutzen. Hier leisten Beistelltische hervorragende Dienste. Diese sorgen dafür, dass an gewünschten Stellen in einer Wohnung zusätzlicher Stauraum zur Verfügung steht, der beispielsweise für Bücher oder Zeitschriften genutzt werden kann. Durch ihr kompaktes Design können solche Beistelltische leicht umgestellt werden, sodass sie auch bei einer Neustrukturierung eines Zimmers oder der ganzen Wohnung weiterhin eingesetzt werden können.

Beistelltisch Trend 2020

Hinzu kommt, dass solche Beistelltische einer Wohnung Charakter verleihen. Sie besitzen einen ganz eigenen Charme und sorgen für eine wohnliche Atmosphäre. Auch hier zeigt sich die Begeisterung für Holz, die momentan die Möbelszene dominiert, wenngleich es auch verschiedene Varianten aus Kunststoff gibt. Einige Modelle sind mit verschließbaren Fächern versehen, sodass die untergebrachten Utensilien nahezu unsichtbar sind. Grundsätzlich ist es möglich, Beistelltische in allen Bereichen der Wohnung vom Flur über das Wohn- und Schlafzimmer bis hin zum Wintergarten einzusetzen. Wichtig ist, das Design so zu wählen, dass sich der Tisch harmonisch in den jeweiligen Raum integriert und dessen Wohnklima aktiv unterstützt.

Autor: Izabela Lovric, 10.11.2020