Villach: Schöne Platzerl und perfekte Lage

Was ist das Besondere an Villach?

Ich lebe gerne hier, weil zu jeder Jahreszeit etwas los ist. Außerdem finde ich die zentrale Lage ideal: Man ist direkt am Drauradweg und braucht keine zehn Minuten zum Ossiacher- oder Faaker See. Im Winter ist man gleich auf der Gerlitzen. Und ans Meer sind es nur eineinhalb Stunden.

Ihr Lieblingsplatz in Villach?

Besonders gefällt mir der Bereich um den Hauptplatz und um die Draubrücke. Gerne sitze ich im Sommer an der Drau und genieße die Sonne.

Wo kaufen Sie ein?

Meistens fahre ich ins Atrio. Dort gibt es alles, was mein Herz begehrt. Jetzt im Frühjahr trage ich total gerne Jeans und bunte Shirts. Eine Lederjacke rundet das Outfit ab. Auch bunte Kleider trage ich gerne zu dieser Jahreszeit.

Haben Sie ein Lieblingslokal in Villach?

Zum Essen gehe ich am liebsten in die "Pizzeria Nicoletta" oder zum "Jagersberg". Beim Nachmittagskaffee findet man mich im "Stern" oder im "Schumis" am Hauptplatz.

Wenn ich Bürgermeisterin wäre, würde ich ...?

Da eine politische Laufbahn für mich nicht in Frage kommt, vertraue ich den derzeit agierenden Personen.

Am 17. April geht die Miss Kärnten Wahl 2015 über die Bühne. Vielleicht kommt die nächste Miss ja wieder aus Villach. Welche Tipps haben Sie für die Kandidatinnen?

Das Jahr vergeht viel zu schnell. Deshalb sollte meine Nachfolgerin - wie auch ich - diese Zeit einfach genießen. Ein Höhepunkt für sie wird sicher die Miss Austria Wahl 2015 werden.

Tags

Autor: Melanie Lipic-Tscheppe, 15.03.2015