Montags: Erst ab 14:35 Uhr sind wir glücklich!

Neuen Erkenntnissen des britischen Breitbandanbieters Plusnet zufolge fühlt sich weniger als ein Viertel der 2.000 Befragten aus England am Vormittag am glücklichsten. Erst am Nachmittag – genau genommen um 14:35 Uhr – kommt unsere Laune wieder richtig in Schwung. Außerdem können die kleinsten Dinge einen schlechten Tag wieder in die positive Richtung rücken.

Kleine Dinge zählen...

Laut Angaben der Befragten könnte ein Schnäppchen, eine spontane Umarmung oder ein stoppendes Auto, der einen über die Straße lässt, für eine positive Wende sorgen. Fast die Hälfte der Befragten meint jedoch, dass ihnen eine gute Tat zu besserer Laune verhilft.

Das nervt!

Was nervt, ist jedoch, wenn Menschen nicht „Danke“ sagen können, schubsen und stoßen und bei der U-Bahn oder beim Zug nicht warten, bis andere Gäste ausgestiegen sind. Klingt das irgendwie bekannt?

Tags

Autor: Andreea Iosa , 06.07.2020