OÖ-Umfrage: Mutter mit 60?

Zwei gesunde Buben, Eldion und Elmedin, hat die 60-Jährige am 25. Februar in Wels das Leben geschenkt. Obwohl Schwangerschaften im höheren Alter oft Komplikationen mit sich bringen, haben Mutter und Kinder die Geburt gut überstanden.

Im Alter von 60 Jahren schwanger zu werden ist auf natürlichem Weg so gut wie unmöglich - dazu bedarf es künstlich befruchteter Eizellen. Die im Jänner beschlossene Novelle zum Fortpflanzungsmedizingesetz erlaubt zwar nun auch in Österreich Eizellenspenden, allerdings nur bis zu einem Höchstalter von 45 Jahren. Frauen die über dieses Alter hinaus eine Mutterschaft anstreben, müssen für eine Befruchtung ins Ausland fahren.

Neben den Eltern freut sich auch die kleine Schwester über die beiden Buben. Die frischgebackene Mutter hatte das Mädchen vor drei Jahren - als 57-Jährige - auf die Welt gebracht.

Weekend.at-Umfrage

Autor: Gerlinde Vierziger, 27.02.2015