Hollywood-Filmpreis für Kärntner Ausnahmetalent

Mega-Erfolg

„And the award for best filmgoes to ...“ - so hieß es beim Hollywood Filmfestival in Los Angeles. Der 24-jährige Klagenfurter Alexander Lercher überzeugte mit seinem Filmdebüt „Vor.Seit.Schluss!" die Jury im Movie-Mekka und setzte sich unter 3000 eingesendeten Spielfilmen in der Kategorie „Feature Narrative“ durch. Aber nicht nur der Preis für den besten Film ging an Lercher, auch die Auszeichnungen für "Best Picture" und "Best emerging filmmaker“, also bester Nachwuchs-Regisseur, konnte der Kärntner für sein Werk verbuchen.

"Vor.Seit.Schluss"

Die Drama-Komödie ist auch für fünf weitere Festivals bereits nominiert. Darunter das Burbank Film Festival, das Austin Film Festival, das Savannah Film Festival (USA) sowie das Bibacher Filmfestival in Deutschland. Beim Gespräch mit der Carinthia Film Commission betonte Lercher: „Das Projekt soll eine filmische Visitenkarte für mich werden, dies ist unser erster Spielfilm und wir wollen unser Können unter Beweis stellen." Wir sind schon gespannt, was uns der talentierte Filmemacher - jetzt wo er Hollywood-Luft geschnuppert hat - als nächstes zeigen wird!

Tags

Autor: Melanie Lipic-Tscheppe, 05.10.2015