Von wegen dellenfrei! So sehen Frauenbeine WIRKLICH aus

Der Sommer ist da und da wünschen wir uns natürlich alle die perfekten Beine. Doch was tun, wenn diese nicht gerade so aussehen wie bei einem Victoria's Secret Model? Kein Grund, dem Fitness-Wahn zu verfallen, auf Hotpants zu verzichten und die Beine bei einer Affenhitze in überlange Gewänder zu hüllen. Das findet zumindest Fotografin Stacy Baker. Die US-Künstlerin arbeitet eigentlich als Fotografin für die New York Times. In ihrer freien Zeit knipst sie aber am liebsten Frauenbeine und postet sie auf Instagram. Mit ihrem Projekt "Citylegs" will die Amerikanerin zeigen, wie Frauenbeine WIRKLICH aussehen – und dass alle Beine schön sind.

Zeigt her, eure Waden!

Normalerweise stehen Gesichter oder der ganze Körper im Fokus der Kamera. Doch Stacy Baker fotografiert Frauen von der Hüfte bis zu den Füßen. Ob dick, dünn, durchtrainiert, mit

Cellulite

oder Besenreißern: Für Stacy sind alle Beine schön. Sie gibt mit ihrem Instagram-Projekt Mut, Bein zu zeigen – auch wenn die Schenkel vielleicht nicht ganz so "perfekt" aussehen.

"Es klingt vielleicht merkwürdig, doch ich glaube, dass die Fotos die weibliche Figur feiern", so die Künstlerin gegenüber Slate.com. Ein gelungenes Projekt!

Autor: Elisabeth Spitzer, 05.06.2015