FH Burgenland: „Bringt Studien und Information zusammen“

Am 14. März 2015, von 9:00 – 16:00 Uhr können Interessierte die Studienzentren Eisenstadt und Pinkafeld kennenlernen: schnuppern in Lehrveranstaltungen, persönliche Beratung und eine Campustour geben Einblick in das Studierendenleben.

Das Studienangebot der Fachhochschule Burgenland umfasst 8 Bachelor- und 14 Masterstudiengänge in den Bereichen:

- Wirtschaft (mit Schwerpunkt Mittel-Osteuropa)

- Informationstechnologie und Informationsmanagement

- Soziales

- Energie-Umweltmanagement

- Gesundheit

Die Vorteile eines Studiums an der FH- Burgenland kurz gefasst:

  • praxisorientierte Studien – für MaturantInnen und Berufstätige
  • europaweit anerkannte Studiengänge (3-jährige Bachelor und 2-jährige Master)
  • moderne Studienzentren und Forschungslabore
  • sehr gute Berufsaussichten (98% Beschäftigungsquote)

Derzeit studieren rund 1.800 HörerInnen an der Fachhochschule Burgenland. Über 4.600 AbsolventInnen in guten Positionen beweisen die Qualität der Ausbildung.

Anmeldungen zu den einzelnen Studiengängen sind über die Homepage oder persönlich am Campus möglich.Das ganze Jahr über findet eine eigene InfoLounge jeden ersten Samstag im Monat von 10:00 - 12:00 an den Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld statt.

Weitere Infos auf www.fh-burgenland.at oder unter der Infoline 05 9010 609 -20.

Autor: Manfred Vasik, 16.02.2015