Die 5 größten Fashion-Fauxpas der Royals

Öffentliche Auftritte, unter Beobachtung der Medien, gehören bei Royals zur Tagesordnung. Dabei werden das Benehmen sowie die Outfits genau unter die Lupe genommen. Manche von ihnen sind für ihren perfekten Stil und Style bekannt. Es gibt aber auch jene, bei denen royale Modesünden keine Seltenheit sind. Wir stellen Ihnen fünf Royals vor, die mit ihrer Kleiderwahl hin und wieder ins Fettnäpfchen greifen.

1. Prinzessin Beatrice

Prinzessin Beatrice

Zur königlichen Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate trug Prinzessin Beatrice eine Kopfbedeckung, die in den Medien als „Toillettensitz“ bezeichnet wurde. Der viel verspottete Hut ist bei uns auf Platz Nummer eins der royalen Fashion-Fauxpas.

2. Königin Maxima

Königin Máxima

Eigentlich ist die niederländische Königin für ihre stilsicheren Looks bekannt und gehört zu den stylischsten Royals der Welt. Doch auch sie leistete sich bereits einen modischen Fehlgriff - und zwar im Jahr 2005, bei der Hochzeit von Prinz Pieter-Christiaan. Der kirschrote Trenchcoat kann durchaus bleiben, doch was sich die Königin bei der Hutwahl gedacht hat, ist fraglich. Erinnert ein wenig an ein Pfauen-Rad, nur in Rot- und Rosatönen.

3. Herzogin Camilla

Herzogin Camilla

Die Herzogin von Cornwall greift modisch gerne öfter daneben. Ihre Outfitwahl für die Royal Variety Performance in London gehört zu einem weiteren Fauxpas. Sie trug eine mitternachtsblaue Robe von Vivienne Westwood, die jedoch aufgrund des schweren und vielen Stoffes mit lilafarbenem Schimmer zu sehr auftrug. Das Kleid sah eher nach luxuriöser Satin-Hotel-Bettwäsche aus.

4. Herzogin Kate

Herzogin Kate

Herzogin Kate gilt eigentlich als Modevorbild und begeistert immer wieder mit ihren eleganten Aufritten. Bei der „100 Women in Hedge Funds“ Gala hat die Herzogin allerdings etwas zu viel experimentiert. In der 3000-Euro-Robe mit japanischer Blütengrafik von Erdem sieht sie verkleidet aus.

5. Königin Silvia

Königin Silvia

Auch Königin Silvia ist ein Mode-Malheur widerfahren. Zu Besuch beim Karolinska Institut in Stockholm erscheint sie in einem schwarzen Bleistiftrock, dazu ein gepunkteter, roter Blazer. Vielleicht ist der Marienkäfer-Look eine Kostümidee für den nächsten Fasching.

Autor: Izabela Lovric, 21.10.2020