Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Nach der Scheidung von Jezz Bezos folgt nun die nächste Trennung im Kreis der Superreichen. Lange Zeit galten sie Software-Guru Bill Gates und Ehefrau Melinda Gates als das Traumpaar unter den Milliardären. Nach 27 Ehejahren gehen die beiden nun getrennte Wege, wie sie auf Twitter bekannt gegeben haben. Mittlerweile wurde der Tweet gelöscht.

 

After a great deal of thought and a lot of work on our relationship, we have made the decision to end our marriage. Over the last 27 years, we have raised three incredible children and built a foundation that works all over the world to enable all people to lead healthy, productive lives.

"Nach reiflicher Überlegung sind wir zu dem Schluss gekommen, haben wir beschlossen, unsere Ehe zu beenden. Über die letzten 27 Jahre haben wir drei und unglaubliche Kinder großgezogen und eine Stiftung gegründet, die Menschen weltweit zu einem besseren, produktiveren Leben verhilft."

Man glaube nicht mehr daran, gemeinsam als Paar weiter wachsen zu können.

Was nach der Scheidung passiert

In den sozialen Medien gehen die Wogen erwartungsgemäß hoch. So mancher User fantasiert von einer Super-Ehe zwischen Gates und Bezos. Die meisten Spekulationen gibt es naturgemäß um die Aufteilung des Rekord-Vermögens. Rund 107 Milliarden machen den Microsoft-Milliardär aktuell zum viertreichsten Mann bzw. Mensch der Welt. Das Milliardärspärchen ist neben dem Microsoft-Imperium vor allem für seine wohltätigen Einrichtungen bekannt. Auch was mit diesen passieren wird, steht noch in den Sternen.

Bill Gates und Corona

Zuletzt haben sich um Bill Gates massenweise Verschwörungstheorien gerankt. Die Corona-Krise hat diesen weiteren Zündstoff gegeben. Als beliebtes Feindbild der sogenannten "Querdenker" muss Bill Gates neben Angela Merkel immer wieder als Sündenbock für allerlei kruden Unfug herhalten.

Autor: Stefanie Hermann, 03.05.2021