Back for good: Wiedervereinigung von Take That?

Aktuell besteht Take That „nur“ aus den Gary Barlow (50), Mark Owen (48) und Howard Donald (52). Nach der Trennung der Band Mitte der Neunziger, kamen Robbie Williams (46) und Jason Orange (50) zwar immer wieder für Gastauftritte und gemeinsame Projekte zurück, seit 2014 sind die beiden aber offiziell keine Bandmitglieder mehr.

Zurück in den sicheren Hafen

Bereits im Mai des vorigen Jahres gab es jedoch für die Fans der kultigen Boyband wieder gute Nachrichten: Für ein Online-Benefizkonzert auf Youtube trat das Trio gemeinsam mit Robbie Williams auf. Gary Barlow meinte nun erst kürzlich in einem Interview, dass die Chancen für eine Reunion mit allen fünf Mitgliedern gut stünden. 

Ich glaube, das wird‘s geben. Das ist einer der Nervenkitzel, Teil dieser Band zu sein. Man weiß nie, was von Platte zu Platte alles passieren wird und ich liebe es. - Gary Barlow

Der Musiker erzählt, dass  Take That für ihn ein „sicherer und schöner Ort“ sei, an dem man gerne zurückkehre, nachdem man sich ausgetobt hat. Bleibt nur zu hoffen, dass sich auch Jason Orange, der sich mittlerweile stark aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, so sehr für eine Wiedervereinigung begeistern lässt.

Tags

Autor: Teresa Frank, 27.01.2021