Album & Buch: So kreativ ist Pizzera im Lockdown

Für Künstler startete das neue Jahr nicht gerade erfreulich. Auftritte und Konzerte müssen teilweise schon zum zweiten Mal verschoben werden und auch sonst tut sich nicht gerade besonders viel. Während die einen also die nächsten Wochen im "Home Office" verbringen, stehen die anderen... im Studio. Ja richtig gehört! Paul Pizzera hat uns kürzlich am Telefon verraten, dass er gemeinsam mit Otto Jaus an einem neuen Album arbeitet. Einen ersten Vorgeschmack dazu gab es ja schon im vergangenen Herbst, als sie die Single "wer, wenn net du" präsentierten. Im Herbst soll dann das dritte Studioalbum folgen. 

Das ist aber noch längst nicht alles: Zusätzlich arbeitet Pizzera an einem neuen Buch. Sein Erstlingswerk "Der hippokratische Neid" schoss ja im Herbst bereits an die Spitze der Bestsellerlisten. Seitdem warten die Fans sehnsüchtig auf Nachschub. Auch den soll es nun also bald geben. Worum es dabei geht und ob er sein zweites Werk wieder am Smartphone tippt, wissen wir allerdings nicht. 

Und sonst? Freut sich der Sänger über die kleinen Alltagsfreuden. "Hank (sein Hund, Anm.) ist endlich stubenrein", lacht er in der aktuellen Podcast-Folge von "Hawi D'Ehre". Na also - fad wird ihm da bestimmt nicht. 

Autor: Elisabeth Stolzer, 21.01.2021