80. Geburtstag: Die 5 besten Hits von John Lennon

Der begnadete Sänger der legendären Band "The Beatles" schuf auch als Solokünstler unvergessliche Hits. Aus Anlass zu seinem 80. Geburtstag, erscheint am 9. Oktober eine Zusammenstellung von Lennons musikalischem Best-Of unter dem Titel "Gimme Some Truth. The Ultimate Mixes". Die Kollektion wird in sechs verschiedenen Formaten - CD, Doppel-CD, Doppel-LP, als Box mit vier Langspielplatten, digital sowie in Form eines "Deluxe Edition Boxset" mit zwei CDs und einer Blu-ray-Disc - erhältlich sein. Die Songauswahl wurde von Witwe Yoko Ono und Sohn Sean Tara Ono Lennon persönlich zusammengestellt. Wir präsentieren davon die fünf erfolgreichsten.

1. "Imagine"

Die meistverkaufte Single von Lennons Solokarriere, fordert dazu auf, sich eine Welt in Frieden ohne die Barrieren oder Spaltungen von Religion und Nationalität vorzustellen und darüber nachzudenken, ob die Menschheit ohne materiellen Besitz leben könnte. Er erteilt darin heuchlerischen Politikern, Scheinheiligen und der Kriegsmaschinerie eine klare Ansage. Obwohl es 1971 kein großer Hit war, wurde es nach Lennons Tod 1980 zur weltweit führenden Single. "Imagine" wird oft als das größte Lied aller Zeiten und als eines der 100 meistgespielten Lieder des 20. Jahrhunderts bezeichnet.

2. "Woman"

Dies war die zweite Single, die kurz nach seinem Tod 1980 vom Album "Double Fantasy" veröffentlicht wurde. John Lennon schrieb das Lied als Hommage an seine Frau Yoko Ono und an alle Frauen.

3. "(Just Like) Starting Over"

Es war die erste neue Aufnahme Lennons seit 1975 und die erste Single seines letzten Albums "Double Fantasy". Sie wurde von Lennon ausgewählt, nicht weil er es für den besten Track hielt, sondern weil es nach seiner fünfjährigen Abwesenheit am besten geeignet war. Er beschrieb es als den "Elvis/Orbison" Track, da er ihre Gesangsstile verkörperte. Guter Instinkt: Einige Wochen vor seinem Tod stieg es nämlich in den Charts auf Platz eins auf.

4. "Stand By Me"

Dieser Song war bereits ein Soul-Klassiker von Ben E. King. John Lennon nahm 1975 eine Coverversion für sein Album "Rock 'n' Roll" auf.

5. "Happy Xmas (War is Over)"

Das Weihnachtslied wurde 1971 von Lennon mit Yoko Ono und der Plastic Ono Band veröffentlicht. Es spielt die traditionelle englische Ballade "Skewball" und ist unter anderem ein Protestlied gegen den Vietnamkrieg. Seitdem ist es aus der Weihnachts-Hitliste nicht mehr wegzudenken und wird bei Umfragen häufig als Feiertagsliebling auf der ganzen Welt bezeichnet.

Autor: Izabela Lovric , 23.09.2020