5 Nebendarsteller, die Hauptdarstellern die Show stahlen

In einem Film oder einer Serie die Nebenrolle zu spielen, verhilft Schauspielern oftmals zum Durchbruch. Manche kennt man aus vielen Filmen, doch erinnert sich nicht an ihre Namen. Andere hingegen stechen so heraus, dass sie sogar Hauptdarstellern die Show stehlen. Lupita Nyong’o und Co. wurden für ihre Leistungen mit dem Oscar für die/den beste/n Nebendarsteller/in gewürdigt. Die Auszeichnung wird seit der neunten Ausgabe der Oscars vergeben. Folgende Schauspieler stellen mit ihren Nebenrollen die Hauptdarsteller in den Schatten.

1. Lupita Nyong’o

Die mittlerweile 37-jährige Kenianerin spielt in dem Drama des Briten Steve McQueen "12 Years a Slave" eine Sklavin, die Erniedrigungen und Misshandlungen ertragen muss. Ihre emotionale, glaubhafte und rührende Darstellung übertrifft sogar die Leistung des eigentlichen Hauptdarstellers, Chiwetel Ejiofor, der den Sklaven "Solomon Northup" spielt. Für den Film gewann die Schauspielern ihren ersten Oscar.

2. Laura Dern

Dern wurde für ihre Rolle einer Scheidungsanwältin in Familiendrama "Marriage Story" mit einem Oscar ausgezeichnet. Sie galt als Favoritin für den Preis und setzte sich gegen die anderen Nominierten, Scarlett Johansson, Florence Pugh, Margot Robbie und Kathy Bates durch. Ihre hervorragende schauspielerische Darstellung lässt uns vergessen, dass eigentlich Scarlett Johansson, die eigentliche Hauptrolle als "Nicole Barber" spielt.

3. Brad Pitt

Der 56-Jährige begeisterte mit Filmen wie "Troja", "Der seltsame Fall des Benjamin Button" oder "Rendezvous mit Joe Black" als Hauptdarsteller das Publikum. Doch auch als Nebendarsteller sticht er aus seinen Rollen hervor und übertrifft die Leistungen seiner Kollegen. Für seine Nebenrolle als "Cliff Booth", einem alkohol- und LSD-abhängigen Kriegsveteran, in "Once Upon a Time in Hollywood" erhielt er eine Oscar-Auszeichnung als "Bester Nebendarsteller". Er formte aus der Rolle seinen ganz eigenen Charakter und überstrahlte mit seiner Performance den eigentlichen Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio.

4. Mahershala Ali

Der afroamerikanische Schauspieler wurde für seine Nebenrolle in "Green Book" bei der Oscar-Verleihung 2019 als "Bester Nebendarsteller" ausgezeichnet. Das Drama von Regisseur Peter Farrelly beruht auf einer wahren Geschichte und handelt von dem Italo-Amerikaner Tony Lip, der von Viggo Mortensen gespielt wird. Tony Lip chauffierte in den 60er Jahren den schwarzen Jazz-Pianisten Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) auf einer Konzert-Tour von New York City bis in die Südstaaten. Der Schauspieler ist der König der Nebenrollen. Auch für seine Leistung im Film "Moonlight" erhielt er 2017 eine Oscar-Auszeichnung derselben Kategorie.

5. Christoph Waltz

Der deutsch- Schauspieler, Regisseur, Synchronsprecher und Oscar-Preisträger übertraf mit seiner Leistung im Film "Inglourious Basterds" Brad Pitt, der die Hauptrolle als Lieutenant Aldo Raine übernahm. Waltz erlangte weltweite Bekanntheit durch seine schauspielerischen Darstellungen des SS-Standartenführers "Hans Landa" und des Kopfgeldjägers "Dr. King Schultz" in "Django Unchained" (2012). Für beide Filme erhielt er den Oscar als bester Nebendarsteller.

Autor: Izabela Lovric, 24.11.2020