Neue Apple-Produkte: Was erwartet uns in diesem Jahr?

Für Apple war das Jahr 2020 gespickt von bahnbrechenden Produktankündigungen. Zu den wichtigsten Geräten zählten insgesamt fünf neue iPhones (iPhone SE und die iPhone 12-Serie), die Apple Watch SE und die Apple Watch Series 6, sowie drei neue Macs mit Apples eigenem M1 Chip. Und als wäre das noch nicht genug, wurden im Dezember noch Apples erste Over Ears vorgestellt.

Berechtigt die Frage, ob Apple in diesem Jahr auch wieder so viele Produkte vorstellen wird. Daher werfen wir einen Blick auf die Geräte, die uns 2021 erwarten werden.

Aktualisierter iMac

Wir konnten bereits bei dem jüngsten Event damit rechnen, dass Apple einen überarbeiteten iMac vorstellt. Das Unternehmen arbeitet bereits an einer neuen Version des iMac mit der sogenannten iPad Pro Designsprache und dünneren Einfassungen, ähnlich der Einfassungen des Pro Bildschirm XDR.

Des Weiteren erwarten wir, dass dieser iMac einen Apple-Silizium-Chip und eine von Apple entworfene GPU hat. Mit dieser überarbeiteten Version und einer Größe von 23 bis 24 Zoll sollte dieser Mac für jeden verfügbar sein, der seinen Computer zum Streamen von Fußball, Basketball und Football nutzt, um die neuesten Aktien und Fußball Quoten zu verfolgen.

AirPods Pro

Genauso wie den aktualisierten Mac, erwarten auch die Vorstellung einer neuen Version der Apple AirPods Pro. Das Unternehmen arbeitet bereits an einem kompakteren Design und einem neuen Funkchip.

Das neue Design der „In Ears“ soll den kurzen Stiel, der aus der Unterseite herausragt, eliminieren. Das wiederum führt zu einer abgerundeten Form, die uns stark an das Design von Google und Samsung erinnern könnte. Wie bereits erwähnt, gehen wir davon aus, dass die neuen „AirPods Pro“ schon bald vorgestellt werden.

MacBook Pro

Gerüchten zu Folge arbeitet Apple bereits an neuen 14- und 16 Zoll MacBook Pro Modellen, die voraussichtlich im dritten Quartal 2021 erwartet werden. Wir erwarten, dass die neuen Geräte eine der bedeutendsten Designüberarbeitungen, in der MacBook Pro-Serie aufweisen werden. Zu erwarten ist, dass in dieser Reihe ein noch flacheres Design eingeführt wird.

Im Umlauf ist, dass die neuen MacBook Pros über das MagSafe aufgeladen werden können. Außerdem werden sie wieder mehr Anschlüsse und physische Funktionstasten anstelle der jetzigen Touch Bar haben.

Doch nicht nur das MacBook Pro, sondern auch das MacBook Air soll es demnächst als dünnere und vor allem leichtere Version geben. Außerdem wird es voraussichtlich dünnere Ränder haben als das aktuelle Modell. Auch dieses Gerät wird, wie das Pro-Modell, über das sogenannte MagSafe geladen. Davon auszugehen ist, dass es mit zwei USB-4-Anschlüssen und einen Anschluss für externe Geräte herausgebracht wird, sodass das Arbeiten noch produktiver wird. Für dieses Produkt ist bisher noch kein Release-Datum bekannt. Es könnte bereits in der Jahreshälfte oder erst Anfang 2022 auf den Markt kommen.

AR Smart Glasses

Apple arbeitet bereits seit geraumer Zeit an einer sogenannten Augmented-Reality-Smart-Brille, dessen Release-Datum bisher leider noch nicht bekannt ist. Bekannt ist, dass diese Brille über ein eigenes Display, einen eingebauten Prozessor und ein rOS oder Reality-Betriebssystem verfügen wird.

Die Bedienung soll über ein Touch-Panel, Kopfgesten und über die Sprachsteuerung funktionieren. Die Bedienung soll Anwendungen wie das Schreiben oder den Nutzen von Karten unterstützen.

Es gab bereits Gerüchte darüber, dass das Modell „AR Smart Glasses“ im Jahr 2020 vorgestellt wird, was leider nicht der Fall war. Laut den neuesten Gerüchten wird Apple jedoch ein AR-Produkt noch in diesem Jahr vorstellen.

Autor: Weekend Online, 21.04.2021