Warum Glücksspiel an mobilen Geräten so beliebt ist

Das Smartphone tragen die meisten Menschen den ganzen Tag mit sich herum und würden niemals das Haus ohne ihr Mobiltelefon verlassen.
Autor: Weekend Online, 10.01.2022 um 12:23 Uhr

Menschen nutzen längere Wartezeiten und auch kurze Pausen besonders gerne, um Social-Media zu checken oder beim kurzweiligen Spiel abzuschalten. Nicht selten fragen sich begeisterte Spieler dann: Warum nicht um echtes Geld spielen und vielleicht Gewinne einstreichen? Wir beleuchten, warum Glücksspiele am mobilen Endgerät immer beliebter werden.

Spielen auf Smartphone und Tablet

Unterschiedliche Quellen berichten von rund 2 Milliarden Menschen, die über eine App am Smartphone oder Tablet mobil spielen. Gelegenheitsspiele wie Candy Crush, Angry Birds oder Hay Day entführen den Besitzer des Mobiltelefons blitzschnell in eine andere Welt.

Die Spiele wecken unseren Ehrgeiz, denn es gibt immer mit relativ geringem Aufwand etwas zu gewinnen. Im Zweifelsfall können durch In-App-Käufe Herausforderungen einfach mit Geld gemeistert werden.

Immer häufiger hinterfragen Spieler allerdings, warum man nur Geld bezahlen und keins gewinnen kann. Hier stehen mittlerweile diverse Portale und Apps zur Auswahl, in denen der kurzweilige Spielspaß obendrein noch mit echten Geldgewinnen versüßt wird. Wer beim Spielen mit etwas Glück Geld verdienen und nicht bezahlen will, sollte nach Portalen und Apps mit Online Casino Bonuses suchen.

Welche Spiele in Online-Casinos angeboten werden

Unter einem Casino stellen sich die meisten Menschen immer noch eine mondäne Spielbank vor, in der die Reichen und Schönen in festlicher Garderobe ihr Geld aufs Spiel setzen. Digitale Spielbanken oder Online-Casinos hingegen bieten digital meist ebenfalls Spiele wie Roulette, Black Jack oder Poker ab, die man allerdings in Jogginghose von der Couch aus spielen kann.

Neben diesen eher klassischen Spielbank-Angeboten sind aber auch „Einarmige Banditen“, also Slotmachines im Online-Casino zu finden. Obendrein werden viele der Drei- oder Vier-Gewinnt-Spiele angeboten, die auf Smartphones und Tablets so gerne gespielt werden. In einem Online-Casino setzt man allerdings bei jedem Spiel, wie im Automaten in einer Spielhalle, einen echten Geldbetrag ein. Diesen kann man dann verlieren oder aber vermehren – Glück und Geschick entscheiden.

Gute und seriöse Online-Casinos bieten bekannte Bezahlsysteme wie PayPal an, um Ein- und Auszahlungen zu verwalten. Obendrein erhalten die Spieler bei vielen Portalen einen Bonus, sodass man die Plattform zunächst einmal risikofrei testen kann.

Interessierte sollten immer bedenken, dass Glücksspiel und auch Handygames süchtig machen können. Daher sollten Spieler bewusst darauf achten, welchen Stellenwert die Gelegenheitsspiele einnehmen.

Wer die kleine Auszeit mit aufregendem Spielspaß am Smartphone in vollen Zügen genießen will, der sollte ein leistungsfähiges Gerät besitzen. Wir haben die besten Geräte fürs Gaming zusammengestellt.

Warum lieben wir Handyspiele?

Das menschliche Gehirn liebt diese kurzen Auszeiten, wo beispielsweise Bonbons nach Farben sortiert werden. Was hier in der Beschreibung ziemlich langweilig klingt, ist von den Designern der Games allerdings gehirngerecht aufgepeppt worden. Man erhält Belohnungen, Boni oder Vergünstigen, wenn man das nächste Level oder einen Abschnitt meistert. Dazu gesellen sich dann diverse Wettbewerbe innerhalb des Spiels, die den Gamer dauerhaft zurücklocken.

Die meisten Spiele erinnern über Push-Benachrichtigungen darüber, dass die Leben aufgefüllt oder neue Quests verfügbar sind. So werden Nutzer immer wieder dazu animiert, die App zu öffnen.

Neben dem schnellen Erfolg im oft stressigen und zähen Alltag genießen Menschen, dass diese Spiele ohne Aufwand jederzeit verfügbar sind. Auf der Toilette, in der Bahn oder am Abend auf der Couch – für einen echten Spieleabend muss man Zeit einplanen und Leute einladen. Diese wollen bewirtet werden und man hat insgesamt mehr Aufwand.