6 einfache Keksrezepte

1. Kakao-Plätzchen

Zutaten: 350g Weizenmehl, 150g brauner Zucker, 50g Kakaopulver, 250g weiche Butter, eine Prise Zimt, Kakaopulver zum Bestäuben.

Zubereitung: Aus den angegebenen Zutaten einen Teig rühren, diesen in Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Danach aus dem Teig kleine Kugeln formen, diese auf ein Backblech setzen und zehn Minuten lang bei 180 Grad Heißluft backen. Die Kekserl etwas abkühlen lassen und abschließend mit Kakaopulver bestäuben.

2. Erdnussbutter-Kekse

Für dieses simple Rezept braucht man nicht einmal eine Küchenwaage – eine gewöhnliche Tee-Tasse reicht vollkommen aus.

 Zutaten: 1 Tasse Butter, 1 Tasse Erdnussbutter, 2 Tassen Zucker, 1 Tasse Haferflocken, 1 Tasse Kokosflocken, 1 Tasse Schokostreusel, 1 Tasse gehackte Nüsse, 1 Tasse Vollkornmehl, 1 TL Natron, 1 TL Backpulver, 2 Eier.

Zubereitung: Zur Vorbereitung ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Rohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter und Erdnussbutter mit den Eiern zu einem cremigen Teig verrühren und das Mehl langsam untermischen. Die restlichen Zutaten zufügen. Mit einem Teelöffel kleine Kekshäufchen auf dem Blech platzieren und zehn Minuten backen.

3. Bunte Cookies

Die Bloggerin „Backen mit Christina“ hat nicht nur simple Brot-Rezepte auf Lager, sondern liefert auf ihrer Seite www.backenmitchristina.at auch Ideen für einfache Plätzchen. Unsere Favoriten sind die selbstgemachten Cookies.

Zutaten: 1 Ei, 90g Zucker, 110g weiche Butter, 180g Dinkelmehl 700, 5g Backpulver, 10g Milch, auf Wunsch bunte Smarties.

Zubereitung: Zucker und die zimmerwarme Butter schaumig rühren, das Ei dazugeben und weiter rühren. Mehl, Backpulver und Milch daruntermischen. Mit einem Teelöffel walnussgroße Häufchen auf ein Backblech setzen, diese dann noch ein wenig flach drücken und für die Kids Smarties auf dem Teig verteilen. Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad  Heißluft 15 Minuten backen.

Bunte Cookies Backen mit Christina |Credit: www.backenmitchristina.at

4. Marshmallow-Schoko-Kekse

Kekse backen ohne Backrohr und Teigroller? Ja, auch das geht.

Zutaten: 250 g Marshmallows, 200g dunkle Kochschokolade, 2 EL Vanillezucker, 5 EL Schlagobers, 20g Butter, 130g Cornflakes, Kokosflocken zum Garnieren.

Zubereitung: Die Marshmallows in grobe Stücke schneiden und in einem Topf mit der gehackten Schokolade, Butter, Zucker und Schlagobers langsam schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und die Cornflakes langsam unterheben. Ein Blech mit Backpapier auslegen und mit einem Löffel kleine Häufchen bilden. Diese je nach Belieben mit Kokos bestreuen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

5. Butterkeks-Sticks

Die simplen Plätzchen eignen sich perfekt zum Dekorieren und Verzieren.

Zutaten: 250 g Weizenmehl, 125g Butter, 75g Puderzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei.

Zubereitung: Die Butter in Würfel schneiden und alle Zutaten auf einer Arbeitsfläche zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend das Backrohr auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Papier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kekse ausstechen.

Tipp: Wer keine Lust aufs Ausstechen hat, formt kleine Stangen und taucht diese in Schokolade und Streusel.  Das schmeckt ebenso gut wie es aussieht und begeistert vor allem die Kleinen.

Butterkeks-Sticks |Credit: Just a taste/Kelly Senyei

6. Babykekse ohne Zucker

Zutaten: 1 reife Banane, 250g Dinkelmehl, 100g weiche Butter, etwas Mehl.

Zubereitung: Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit Dinkelmehl und Butter zu einem Teig verarbeiten. Idealerweise verwendet man hierzu den Knethaken eines Rührgerätes. Den Teig in einer Frischhaltefolie für 30 Minuten kaltstellen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und das Backblech mit Papier auslegen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und ausstechen. Die Kekse circa zwölf Minuten leicht goldbraun backen.

Autor: Sandra Eder, 23.11.2020