Schnelle Tricks: Was man bei zu viel aufgetragenem Make-up tun kann

Sie wollten ihrem immer blasser werdenden Teint einen Hauch von Bräune verpassen und plötzlich sieht das Make-up viel zu überladen aus. Doch was kann man tun, wenn die Zeit für ein neues Make-up fehlt und man trotzdem nicht mit zu viel Bronzer auf dem Gesicht das Haus verlassen möchte? Diese schnellen Tricks helfen:

Zu viel Foundation

Wenn das Gesicht auf einmal aussieht, als ob man eine Maske aufgesetzt hätten, hilft ein Kosmetiktuch. Fahren Sie mit diesem sanft über das gesamte Gesicht, wobei vor allem den Übergängen am Haaransatz und Kinn viel Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte.

Überdosis von Rouge oder Bronzer

Mit einem sauberen Puderpinsel über die Wangen und anderen betroffenen Stellen fahren. So werden überschüssige Pigmente entfernt. Zusätzlich kann man loses Transparentpuder auftragen, welches die Intensität der Farbe abschwächt.

Cremerouge-Overload

Vor allem bei der cremigen Variante fällt die Dosierung oft schwer. Wenn die Wangen mal wieder zu rosa ausgefallen sind, einfach weiter mit den Fingern verblenden, bis die Farbe etwas verblasst ist.

Zu dunkler Lidschatten

Die Smokey Eyes sind ein wenig zu smokey geworden? Tragen Sie über den dunklen Eyeshadow nochmals einen hellen Ton auf, der den Look abschwächt.

Beauty-Tools: Diese 5 Make-up Pinsel sollte jede Frau besitzen
Autor: Maria Zelenko, 27.10.2014