Hunde verstehen was man sagt und auch wie!

Für die Studie wurden die Gehirnaktivitäten von 13 Hunden in einem MRT (Magnetresonanztomograph) gemessen, während sie den Worten ihrer Besitzer lauschten. Die Messungen haben klar gezeigt, dass die Vierbeiner beim Zuhören beide Gehirnhälften verwendet haben. Die linke Hälfte für Wörter und die rechte Hälfte für deren Betonungen. „Das beweist, dass Wörter und Sprache generell zwar den Menschen vorbehalten ist, aber die neuronale Veranlagung der Verarbeitung von Wörtern und deren Betonung auch bei Hunden gegeben ist“, erklärt Wissenschaftler Attila Andics.

Autor: Julia Beirer, 31.08.2016