Rupert Grint über den Kuss mit Emma Watson

"Ein Take war genug", sagte Rupert Grint dem "People-Magazin". Es sei so viel Druck auf den beiden gelegen, erzählt er weiter. Dabei habe er sich in dieser Situation sehr unwohl gefühlt. Rupert (27) und Emma (25) sind am Set von Harry Potter miteinander aufgewachsen und dementsprechend sei die schöne Schauspielerin wie "eine Schwester" für ihn. Er könne sich nur noch daran erinnern wie ihr Gesicht immer näher gekommen ist, den Rest hat er vergessen. "Ich habe mir diese Szene nie wieder angesehen", sagt er.

Autor: Julia Beirer , 01.02.2016